Eine Gruppe von Touristen, die den Vulkan Pico de Orizaba – den höchsten Berg Mexikos – erobern wollten, fütterte einen streunenden Hund. 

Der Hund folgte der Touristengruppe und erreichte zusammen mit den Menschen den Gipfel des erloschenen Vulkans.

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Aber der Hund konnte nicht untergehen, und die "gutherzigen" Touristen, die ihn fütterten, ließen den Hund einfach auf dem Berg auf 5636 Metern Höhe zurück.

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Einer der Touristen fotografierte jedoch das unglückliche Tier, und mexikanische Bergsteiger erfuhren davon. Sie organisierten eine spezielle Expedition, um den Hund namens Canelo zu retten.

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Nachdem er fast einen Monat auf dem Gipfel des Vulkans verbracht hatte, war der Hund stark abgemagert, seine Pfote war verletzt und seine Augen waren vom Sonnenlicht rot.

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Retter trugen den Hund in einem Rucksack den Berg hinunter. Der Hund wurde von einem Kletterer aus Mexiko abgeholt. Er will Canelo heilen und ein neues Zuhause für ihn finden.

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Beliebte Nachrichten jetzt

So sieht Buzz, Kevins älterer Bruder, nach 32 Jahren aus: Aufnahmen von dem Schauspieler, der im legendären Film spielte

Sahara ist wieder mit Schnee bedeckt: Einheimische teilen Aufnahmen von ihrer Kamele in der verschneiten Wüste

Ein Passant hörte einen kleinen Welpen aus einem Graben winseln und rettete das Baby mit einer Tüte

Gute Menschen halfen einem verwaistem Kätzchen, ein Zuhause und liebevolle Halter zu finden

Mehr zeigen

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Screenshot: Facebook / Layo Aguilar
Screenshot: Facebook / Layo Aguilar

Quelle: youtube.com, facebook.com, moya-planeta.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Lange Reise: 3000 Kilometer legte der Pinguin zurück und schwamm von der Antarktis bis zur Küste Neuseelands

Der Typ hörte ein Winseln aus dem Abfluss und holte 5 Welpen heraus, die komplett mit Schlamm bedeckt waren