Die Gesteinsgruppe im rumänischen Gebirge wird seit mehreren Jahren von Geologen untersucht. Trowants haben eine ungewöhnliche Form und wachsen von selbst. Im Laufe der Jahre können sie bis zu 10 Meter hoch werden, und die Einheimischen betrachten sie als lebendig und versuchen, nachts nicht dorthin zu kommen, wo diese Steine ​​​​gefunden werden.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Größe und Form der Stine variiert von Objekt zu Objekt. Einige passen in Ihre Handfläche, andere erreichen eine Höhe von 10 Metern. Bisher wurden nur 100 Trowans gefunden.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Geologen vermuten, dass die Trovantes nach starken Erdbeben vor etwa 6 Millionen Jahren entstanden sind. Sie sind eine besondere Art von Knollen, dh Sandsteine, die durch Karbonatzement gebunden sind.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Hier liegt das Geheimnis "lebender" Steine. Starke Regenfälle schlagen einen Teil des Zements an die Oberfläche, der Außenumfang des Steins nimmt allmählich zu. 

Anwohner halten die Steine ​​für lebendig, aber alles passt gut in den Rahmen der Wissenschaft.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Hund rannte nachts auf die Straße und suchte nach Hilfe für seine Besitzer

Wissenschaftler haben auf dem Mars ein Flugobjekt unbekannter Herkunft entdeckt

Die Menschen haben eine unterirdische Stadt in der Wüste gebaut und leben dort seit über 100 Jahren, und dafür gibt es einen Grund

Das Kätzchen war merklich kleiner und schwächer als seine Brüder und brauchte dringend Hilfe

Mehr zeigen

Sie wollen noch einmal von vorne beginnen: Brad Pitt und Sharon Stone haben ihre alte Beziehung erneuert

Ein Kater rettete seinen Halter vor einer Giftschlange, die sich in Einkaufstüten versteckte