Am Hang eines hohen Berges sahen Kletterer ein Haus. Bergsteiger klopften an die Tür und Leute kamen auf die Schwelle. Es stellte sich heraus, dass die ganze Familie 80 Jahre lang ohne Kontakt zur Zivilisation in den Bergen gelebt hatte.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Die Familie Teshar besitzt die Stätte seit dem dritten Jahrhundert. Generation für Generation wachsen hier Kinder auf. Jemand geht in die große Welt, andere sind mit dem Leben am Rande der Zivilisation ganz zufrieden.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Das Oberhaupt des lokalen Clans Hussein Tesha. Er und seine Frau Emine haben 10 Kinder. Fünf sind erwachsen und gegangen, der Rest lebt ständig bei den Eltern und führt ein gemeinsames Leben.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Alle paar Monate fährt das Familienoberhaupt in das einzige Dorf in der Nähe. Er tauscht Wolle und Fleisch gegen einige wichtige Haushaltsgegenstände wie Messer und Kleidung ein. Alle Nahrung wird für diese Menschen vom Gemüsegarten und den Haustieren bereitgestellt - mehrere Ziegen und eine Kuh grasen in der Nähe in den Bergen.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Seit 80 Jahren hat die Familie kaum Kontakt zur Zivilisation. Kein Strom, kein Wasser: Essen wird über offenem Feuer gekocht, Wasser wird aus einem Bergfluss entnommen. Zum mehrere Kilometer entfernten Fluss muss man zu Fuß gehen, damit Teshar im Winter den Schnee schmilzt.

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Hund hatte eine Woche lang neben einem Mülleimer gelebt und suchte dort nach Nahrung: Retter eilten dem Tier zu Hilfe

Drei kleine Mäuschen blieben ohne Mutter: Babies wurden von einem Bauern entdeckt

Ein kleines Mädchen aus der Ukraine ist nach 11.000 Kilometern wieder mit ihrem Kater zusammen

Der Dolch von Tutanchamun rostet seit 3000 Jahren nicht. Die Untersuchung ergab, dass es aus Metall ist, das auf der Erde nicht vorkommt

Mehr zeigen

Screenshot: YouTube / Life Stories
Screenshot: YouTube / Life Stories

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte sie auch interessieren:

Eine Kluge Katze hat gelernt, menschliche Toilette zu benutzen

Ein Mann rettete eine Löwin, als sie erst 10 Tage alt war. Nach 9 Jahren sind sie unzertrennlich geworden