Der Miami Zoo beherbergt eine Vielzahl verschiedener Wildtiere, darunter die vom Aussterben bedrohten westlichen Flachlandgorillas.

Es gibt weniger als 100.000 dieser Gorillas in freier Wildbahn, 550 weitere leben in Zoos auf der ganzen Welt. In Miami werden Tiere regelmäßig von Ärzten untersucht, um mögliche Krankheiten zu erkennen. Das ermöglichte es, bei einem 28-jährigen männlichen Gorilla namens Barney rechtzeitig Anzeichen einer Lungenentzündung zu erkennen.

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Ein Kardiologe führte eine Ultraschalluntersuchung des Herzens des Tieres durch. Erwachsene männliche Gorillas leiden an Bluthochdruck und Herzerkrankungen, und Barney ist keine Ausnahme.

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Der Gorilla wird regelmäßig behandelt und Tierärzte beurteilen die Wirksamkeit der Behandlung. Barneys Blutdruck war normal; der Kardiologe stellte fest, dass das Herz leicht vergrößert war.

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Barney erhielt Tollwut- und Tetanusimpfungen. Auch der Lungenarzt untersuchte das Tier. Die Ergebnisse bestätigten die Befürchtungen: Barney begann eine Lungenentzündung zu entwickeln.

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Die Behandlung umfasste Inhalation und Medikamente. Der Husten war bald geheilt, eine vollständige Genesung kann jedoch nur mit Hilfe einer eingehenden Untersuchung festgestellt werden. Der Gorilla wurde einer Röntgen- und Bronchoskopie unterzogen.

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Beliebte Nachrichten jetzt

Baron ist der größte Mastiff Australiens: Der Hund wächst weiter

„Das schönste Mädchen der Welt“ wird 20 Jahre alt: so sieht Thylane Blondeau heute aus

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Ein schwaches Kätzchen hatte das Glück, gute Leute zu finden, die es von der Straße abholten

Mehr zeigen

Nun warten die Ärzte auf die Testergebnisse, doch man sieht schon, dass es Barney gut geht. Er ist voller Energie und genießt es, Zeit mit seinem Bruder, einem Gorilla namens Shango, zu verbringen.

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Screenshot: Facebook / Zoo Miami
Screenshot: Facebook / Zoo Miami

Quelle: youtube.com, nat-geo.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Die ersten Pinguine schlüpften in der Nähe der Polarstation: Wissenschaftler teilten Aufnahmen von Babys und ihren fürsorglichen Eltern

"Pflegeheim" für Tiere: In Frankreich haben ältere Tiere, die im Zirkus gearbeitet haben, jetzt ein Zuhause