Fische fühlen sich im Wasser sehr sicher und können sich frei in jede Richtung bewegen. 

Aber wie umfassend ist ihre Fähigkeit sich zu orientieren? Werden sich diese Fähigkeit in einer Umgebung zeigen, die sich radikal von der natürlichen Umgebung unterscheidet?  

Foto: naked-science.ru
Foto: naked-science.ru

Um das herauszufinden, haben Wissenschaftler der israelischen Ben-Gurion-Universität ungewöhnliche Experimente mit einem Fish Operated Vehicle (FOV) durchgeführt. 

Foto: naked-science.ru
Foto: naked-science.ru

Ronen Segev und seine Kollegen haben das FOV so konzipiert, dass Fische gezwungen werden, sich in einer für sie neuen Umgebung zu bewegen. Das Gerät ist ein kleines Aquarium, das auf einer beweglichen Plattform mit Rädern steht. 

Screenshot: YouTube / Studio diip
Screenshot: YouTube / Studio diip

Die Fische im Aquarium werden von einer Kamera beobachtet, und ein Computer startet jedes Mal, wenn sie in Richtung einer der Wände schwimmen, wodurch die Räder in Bewegung gesetzt werden.

Die Experimente wurden mit sechs Goldfischen durchgeführt. Die Fische wurden jedes Mal belohnt, wenn sie das FOV zu einer der Wände des Raumes fuhren. 

Screenshot: YouTube / Studio diip
Screenshot: YouTube / Studio diip

Sie lenkten ihr "Fahrzeug" nicht nur richtig, sondern erreichten das Ziel auch immer schneller und genauer. Um zu bestätigen, dass die Fische lernen können, ihre Navigationsfähigkeiten zu nutzen, aktivierten die Wissenschaftler andersfarbige Ziele oder platzierten das FOV in unterschiedlichen Orten des Labors. Auch bei dieser Aufgabe waren die Fische erfolgreich.

Beliebte Nachrichten jetzt

So sieht heute eine Frau aus, die 44 Kinder geboren hat

Der Reinigungsdienst teilte Fotos von der Reinigung des Hauses, was 50 Stunden dauerte

Gefühlfolle Wiedervereinigung des neugeborenen Gorillas mit seiner Mutter nach 2 Wochen im Krankenhaus

Der Mann hatte keine Ahnung, wer jede Nacht seine Garage aufräumte, bis er eine versteckte Kamera installierte

Mehr zeigen

Quelle: youtube.com, naked-science.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann hat im Haus einen "besonderen Gast" gesehen und hatte keine Angst ihn mit bloßen Händen zu nehmen

Tapfere Ente: Der Vogel spielt mit einem Tiger Verstecken