Die Elefankuh brachte ihr Junges zu den Menschen, die sie einst gerettet hatten. Das Video des berührenden Moments wurde in den sozialen Medien gepostet.

Screenshot: YouTube / Sheldrick Trust
Screenshot: YouTube / Sheldrick Trust

Mitarbeiter des David Sheldrick Wildlife Fund in Kenia haben einen verwaisten Elefanten gerettet. Das Tier war so hungrig und dehydriert, dass es kaum stehen konnte.

Screenshot: YouTube / Sheldrick Trust
Screenshot: YouTube / Sheldrick Trust

Als sich die Elefantkuh namens Loyjuk erholte und erwachsen wurde, wurde sie freigelassen. Das Tier besuchte jedoch immer noch die Menschen, die es gerettet hatten. So kam sie eines Tages nicht allein, sondern brachte sein Junges mit.

Screenshot: YouTube / Sheldrick Trust
Screenshot: YouTube / Sheldrick Trust

Zusammen mit dem Baby, das Lily hieß, ging die Elefantenmutter zum Oberaufseher Benjamin Kialo. Sie erlaubte ihm, sich dem Kind zu nähern, es mit der Hand zu streicheln und sogar in seinen Rüssel zu atmen - so kennen die Mitarbeiter des Reservats die Elefanten mit ihrem Geruch lernen.

 

Quelle: pets.24tv.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann ging in den Wald und zeigte, wie man im Winter aus gewöhnlicher Lebensmittelfolie einen Unterstand für die Nacht baut

Beliebte Nachrichten jetzt

Polizeibeamte "leihen" dem Vogel ihr Auto, damit er in Ruhe seine Küken ausbrüten kann

Der Kater schnappte sich ein Leckerli und weigerte sich, es seiner Halterin zu geben: lustige Aufnahmen

Koala und sein Junges wurden zu den Tierärzten gebracht: Das Baby entfernte sich keinen Schritt von seiner Mutter

Fürsorglicher Vater: Ein streunender Hund fand Welpen und nahm sie als seine eigenen auf

Mehr zeigen

Der Konflikt im Königshaus geht weiter: Kate und Meghan haben ihre Beziehung immer noch nicht verbessert