Ein älterer Mann wandte sich an den Reinigungsdienst "My Kind of Clean" in Dalton, Großbritannien. Nach dem Tod seiner Frau glich sein Zuhause schließlich eher einem Müllhaufen als einem gemütlichen Haus, in dem das Paar einst zusammen lebte.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Der Witwer tat sein Bestes, um sich um das Haus zu kümmern, aber es gelang ihm nicht. Nach einigen Jahren war das Haus so verwahrlost, dass auf fremde Hilfe nicht mehr verzichtet werden konnte.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Sechs Personen wurden an den Ort geschickt, die jeweils etwa 8 Stunden Arbeit brauchten. 

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Dank der gemeinsamen Arbeit eines Teams von Fachleuten gelang ihnen das fast Unmögliche: An einem Tag verwandelten sie einen schmutzigen Wohnraum in ein gemütliches Zuhause.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Zur Vorbereitung auf das anspruchsvolle Projekt hat das Team das Haus vorab besichtigt. Er war in einem beklagenswerten Zustand, mit einem Haufen unnötiger Dinge, Müll und Dreck. Es war klar, dass hier seit vielen Jahren niemand mehr geputzt hatte. Unordnung und Schmutz waren überall, es ist erstaunlich, wie ein Mann es geschafft hat, unter solchen Bedingungen zu leben.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Um unnötigen Müll loszuwerden, musste man einen speziellen Dienst anrufen. Zwei riesige Müllcontainer waren in einer Stunde gefüllt.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Nach Abschluss der Arbeiten teilte der Reinigungsdienst Fotos mit Followern in Netzwerken und betonte, dass sich niemand schämen und bei Bedarf um Hilfe bitten sollte.

Beliebte Nachrichten jetzt

Gefühlfolle Wiedervereinigung des neugeborenen Gorillas mit seiner Mutter nach 2 Wochen im Krankenhaus

Als die Frau ein kleines Kätzchen nach Hause brachte, übernahmen die Hunde sofort die Erziehung des Babys

Die Familie lebte 80 Jahre in den Bergen und erfuhr über die Zivilisation erst, als die Bergsteiger ihr Haus betraten

„Jetzt ist er ein Familienmitglied“: das Ehepaar baute ein Mini-Haus für einen Obdachlosen in seinem Hinterhof

Mehr zeigen

„Ich hoffe wirklich, dass unser Projekt den Menschen hilft zu verstehen, dass sie sich wegen solcher Dinge nicht schämen sollten und wenn nötig um Hilfe bitten“, schrieb die Teammitglied auf ihrer Facebook-Seite.

Als alle Reinigungsschritte hinter sich gelassen wurden und der Eigentümer das Ergebnis sah, war er buchstäblich sprachlos. Er war von aufrichtiger Dankbarkeit erfüllt. Endlich konnte er sich wieder wie zu Hause fühlen und in einem sauberen Bett friedlich einschlafen.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

„Es war hart und anstrengend, aber die Zufriedenheit mit der geleisteten Arbeit war viel größer. Es ist unbezahlbar zu erkennen, dass Sie jemandem geholfen haben, sein Zuhause wiederzufinden, Komfort und Frieden wiederzugewinnen. Das war einer der besten Tage meines Lebens“, sagten die Teammitglieder.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

 

Quelle: goodhouse.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein hungriges Robbenbaby kamen zur Tür des Restaurants, um um Hilfe zu bitten

Fürsorgliche Menschen haben die ganze Weihnachtszeit 12 Elche gerettet, die durch das Eis gefallen sind