Einwohner der kanadischen Stadt bemerkten diesen alten Kater auf den Straßen. Nach seinem Aussehen und seiner Ängstlichkeit zu urteilen, lebte er viele Jahre auf der Straße und kannte keine menschliche Zuneigung.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Dieser obdachlose Kater lebt seit vielen Jahren auf den Straßen der kanadischen Stadt Montreal. Eines Tages sah ein Mann das Tier und fing an, es zu füttern. Er organisierte ihm sogar eine kleine Couch, auf der sich der Kater oft entspannt.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Eines Tages bemerkte ein örtlicher Tierretter den Kater und als sie seinen traurigen Zustand sah, beschloss sie zu helfen. Der Kater hatte große Angst vor allem um sich herum und ließ keine Menschen in ihre Nähe, also musste ich um die Hilfe von Spezialisten bitten. Freiwillige von Chatons Orphelins kamen und nahmen ihn mit.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Ärzte stellten fest, dass er etwa acht Jahre alt war und nannten sie Ferdinand. Der arme Kater hatte viele Beschwerden, die vom Leben auf der Straße herrührten, aber das Team half ihm. Ferdinand unterzog sich Zahnbehandlungen, wurde stundenweise ernährt und erhielt Medikamente.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Ferdinand erholte sich langsam, nahm an Gewicht zu und wurde Menschen gegenüber immer offener. Ein paar Freiwillige aus dem Tierheim nahmen ihn wegen Überbelichtung auf. Sie zeigten dem Kater, was wahre menschliche Liebe ist und kümmerten sich mit ganzem Herzen um ihn.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Mit der Zeit hatte er keine Angst mehr vor Menschen und fing sogar an zu schnurren, wenn er gestreichelt wurde, was schon ein großer Fortschritt war. Er hat sogar gelernt, mit Spielzeug zu spielen, was er wahrscheinlich nie in seinem Leben getan hat.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Bisher wird der Kater in den fürsorglichen Händen von Pflegerin leben, und wenn er sich erholt, wird eine neue Familie für ihn gefunden. Danke liebe Leute, dass ihr diesen alten Mann gerettet habt!

Beliebte Nachrichten jetzt

Johanna Mazibuko ist 128 Jahre alt: vielleicht die älteste Bewohnerin unseres Planeten

Kaninchenmutter hat in der Nähe des Kindergartens ein Loch gegraben, um dort Nachwuchs zu gebären

Der Mann spürte einen ungewöhnlichen Geruch in der Wohnung: er demontierte eine der Wände und fand einen Geheimraum

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Passagier des Flugzeugs bemerkte zufällig das SOS-Signal auf der Insel, das half, eine Person zu finden

Ein einsames Kätzchen kam in den Hof der Familie in der Hoffnung, einen sicheren Ort zu finden