Ein Pferd namens Dakota hat sich nach einer schwierigen Operation an seinem Bein fast erholt. Seit einigen Monaten sitzt sie in ihrem Stall und albert nichts zu tun herum.

Screenshot: petpop.cc
Screenshot: petpop.cc

Im Herbst 2021 verletzte sich Dakota am Bein. Tierärzte führten eine komplexe Operation durch und retteten ihr Leben. Nach der Operation wartete Dakota jedoch auf eine lange Rehabilitation.

Screenshot: petpop.cc
Screenshot: petpop.cc

Sie wurde von der Herde isoliert, ein separater bequemer Stall wurde für sie gebaut und sogar Spielzeug wurde mitgebracht. Aber Dakota wurde das schnell überdrüssig. Sie lief mehrere Monate nicht mit anderen Pferden und begleitete sie jeden Tag erbittert bei einem Spaziergang.

Screenshot: petpop.cc
Screenshot: petpop.cc

Aus Langeweile fand das Pferd heraus, wie es sich unterhalten kann und lernte, mit der Zunge zu schwingen.

Screenshot: petpop.cc
Screenshot: petpop.cc

Tierärzte versichern, dass Dakota bald mit anderen Pferden herumtollen kann.

 

Quelle: petpop.cc 

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie ein Baby: Ein Paar rettete einem Bären das Leben und er wurde ein Mitglied ihrer Familie

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Die Schlange suchte im Nest nach den Küken: kluge Vögel überlisteten das Reptil

Der Wal stupste eine ältere Taucherin mit der Nase, um sie zu retten

Mehr zeigen

Geologen arbeiteten an einem Felsen und fanden darin zufällig eine Leere, in der Neandertaler vor 40.000 Jahren lebten

Feuerwehrmann rettete eine Katze aus einem Waldbrand: das Tier dankte dem Retter