Die 53-jährige Amerikanerin Liesl Wilhardt besitzt ihr eigenes Hundeheim, Luvable Dog Rescue. Die Frau rettet seit mehreren Jahren hilfsbedürftige Hunde. Lizl selbst hat zwei Hunde, Picasso und Newt.

Der 5-jährige Picasso wurde mit einer deformierten Schnauze geboren und Newt wurde von seiner Mutter verletzt, wodurch er einen Teil seines Oberkiefers verlor. Beide Hunde leben jetzt ein glückliches Leben und verhalten sich wie normale Hunde.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

"Sowohl Picasso als auch Newt lieben Menschen, sie sind sehr gesellig. Zuerst sind die Leute ein wenig schockiert und schauen sie an, um zu verstehen, wer vor ihnen steht. Ich liebe sie von ganzem Herzen, sie sind beide unglaublich liebevoll und glücklich , klug und witzig", sagt Frau.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Hunde haben einen eigenen Instagram-Account mit fast 280.000 Followern. Dort teilt die Besitzerin lustige Videos und Fotos mit Haustieren. Darüber hinaus hat Picasso einen wichtigen Job – er ist ein Therapiehund und hilft Menschen mit gesundheitlichen Problemen bei der Genesung.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Liesl hat Hunderte von behinderten Tieren gerettet. Jetzt hält sie Hunde, Katzen, Hühner und sogar Schweine im Tierheim.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine streunende Katze klopfte an die Tür eines Hauses, bis sie geöffnet wurde: So fand sie eine lang ersehnte Familie

Touristen haben erfahren, warum die Spanier Wasser in Flaschen in der Nähe ihrer Häuser stehen lassen

Kleine Bibi hat sich mit allen Bewohnern des Tierheims angefreundet: am meisten liebt sie ein Ferkel

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Quelle: instagram.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Hund im Tierheim umarmt den Mann fest und lässt ihn nicht los: Das Haustier hat seinen neuen Besitzer gefunden

Ein Hund mit "besonderem" Aussehen wanderte jahrelang durch die Straßen: Jetzt hat das Tier Hoffnung auf ein besseres Leben