Beim Spaziergang bemerkte der Halter, dass sich sein Hund merkwürdig verhielt. Sie interessierte sich sehr für die Steinmauer. Als der Mann genau hinsah, bemerkte er die Ursache für die Angst des Hundes.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Ein Bewohner der englischen Stadt Tou Low war mit seinem Hund spazieren, als er plötzlich bemerkte, dass sie etwas gerochen hatte. Der Hund interessierte sich sehr für die kleine Steinmauer in der Nähe der Koppel. Bei genauerem Hinsehen entdeckte der Halter einen Kater, der irgendwie zwischen den Steinen stecken geblieben war und selbst nicht mehr herauskommen konnte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Halter des Hundes hatte Angst, den Kater von sich aus anzufassen, um keinen Schaden zu nehmen – und kontaktierte den RSPCA-Rettungsdienst. Der Serviceoffizier kam und stellte fest, dass alles nicht so einfach war. Der Kater versuchte nicht einmal, sich zu bewegen oder zu entkommen – er steckte ernsthaft fest.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Tier bekam sogar einen Spitznamen - Freddy. „Wir haben den Besitzer des Geheges angerufen, der einige Steine ​​entfernt hat, um den Kater zu befreien. Nach der Freilassung ist er sofort zur Seite gesprungen, aber wir konnten ihn einfangen“, sagte der Retter.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Obwohl Freddie gerettet wurde, schien er glücklich darüber zu sein und starrte die Freiwilligen an. Später wurde er zur Untersuchung zum Tierarzt gebracht. Freddie erwies sich als gesund und munter, und die Ärzte stellten keine gesundheitlichen Probleme bei ihm fest. Es wurde kein Mikrochip bei ihm gefunden, aber Freiwillige posteten ein Foto der Katze in verschiedenen Gruppen, um seine Halter zu finden. Wenn sie nicht gefunden werden, wird ein neues Zuhause für Freddie gefunden!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

"Warum soll ich arbeiten, wenn der Staat alles bezahlt: Harz 4 ist ein perfekt durchdachtes System"

Menschen sind im Wald auf ein ungewöhnliches Reh gestoßen, das wie ein Hund bellt und Löcher im Kopf hat

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Halter fanden ihre entlaufene Kuh nur ein Jahr später im tiefen Wald in Gesellschaft ungewöhnlicher Freunde

Das Mädchen zeigte vor der Kamera, wie sie in der engen Wohnung in Japan zurechtkommt