Bruder und Schwester vor 3 jahren haben begonnen, obdachlosen Katzen aus ihrer Stadt und den umliegenden Dörfern zu retten.

Sie sterilisieren alle Katzen und viele mehr, über 200+ Katzen und 30+ Hunde in den letzten 3 Jahren, alle mit ihrem eigenen Geld, aber im Moment sind sie an einem Punkt angelangt, an dem sie diesen Tieren nicht mehr helfen können. Deshalb haben die Leute diese gemeinnützige Organisation gegründet.

Momentan brauchen sie vor allem Hilfe beim Katzenfutter.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

In ihrem Tierheim leben 188 Katzen, einige sind sehr krank, einige mit Diätbeschränkungen.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Sie kochen auch für ihre Schützlingen das Essen.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Medikamente und die Behandlung von Kranken sind viel teurer als gutes Essen, das sie vor Krankheiten schützt.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Tierheimhund lernte seine zukünftige Familie in einem Baumarkt kennen

Gehorsamer Fahrgast: Der Busfahrer hat an der Bushaltestelle einen Hund gesehen und ist nicht vorbeigefahren

Experten untersuchen den Fund: Unter Notre Dame wurde ein antikes Grab gefunden

Der Moskauer Abgeordnete schlug vor, 6 weitere Länder zu "entnationalisieren"

Mehr zeigen

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Jede Hilfe mit Katzenfutter oder kleinen Spenden wäre sehr willkommen!

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

 

Quelle: boredpanda.com, facebook.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Liebespaar heiratet Stunden vor der Herztransplantation der Braut

Das Innere einer 4-Millionen-Dollar-Yacht, die wie ein Raumschiff aussieht