1938 kam ein 1.20 Meter langer und 18 Kilogramm schwerer Lungenfisch aus seiner Heimat Australien nach San Francisco, Kalifornien.

Der Fisch wurde Methusalem genannt. In der Bibel war Methusalem der Großvater Noahs und soll 969 Jahre alt geworden sein. Der Name erwies sich als prophetisch, denn der Lungenfisch lebt seit 84 Jahren an der California Academy of Sciences und gewinnt immer noch an Stärke!

Foto: inspiremore.com
Foto: inspiremore.com

In Australien leben Lungenfische in Brackwasser, das oft ohne oder ohne Vorwarnung austrocknet. In den letzten 400 Millionen Jahren hat diese Art ein Organ entwickelt, das wie eine primitive Lunge funktioniert und es ihnen ermöglicht, Oberflächenluft zu atmen. Viele Wissenschaftler glauben, dass Lungenfische das evolutionäre Bindeglied zwischen Fischen und Amphibien sind!

Screenshot: YouTube / California Academy of Sciences
Screenshot: YouTube / California Academy of Sciences

Methusalem lebt seit Jahrzehnten glücklich im Aquarium. Ihre Betreuer schätzen, dass sie etwa 90 Jahre alt ist, und sie arbeiten hart, um sie satt und zufrieden zu halten. Der ehemals älteste lebende Aquarienfisch war ein weiterer Lungenfisch, der im Shedd Aquarium in Chicago, Illinois, lebte. Dieser Fisch starb 2017 im Alter von 95 Jahren.

„Standardmäßig ist Methusalem der Älteste“, erklärte der Hausmeister von Methusalem, der leitende Biologe Allan Yan. Allan sagt, dass Methusalah sich wie ein "Unterwasser-Welpe" verhält, der es liebt, sich am Bauch zu kratzen und seine Lieblingsleckereien aus seinen Händen zu bekommen.

Screenshot: YouTube / California Academy of Sciences
Screenshot: YouTube / California Academy of Sciences

Methusalem hat eine sehr sanfte Natur und isst eine Vielzahl frischer Lebensmittel, darunter Bio-Trauben, Brombeeren und Römersalat. Sie liebt auch Fisch, Schalentiere, Garnelen, Regenwürmer und Feigen – aber nur, wenn sie frisch sind!

„Sie ist ein bisschen wählerisch und mag Feigen nur, wenn sie frisch und in der Saison sind“, sagte die Sprecherin der California Academy of Sciences, Jeanette Peach. „Sie wird sie nicht essen, wenn sie gefroren sind.“

Screenshot: YouTube / California Academy of Sciences
Screenshot: YouTube / California Academy of Sciences

In den acht Jahrzehnten, seit Methusalem in den USA ankam, wurden Lungenfische in Australien als vom Aussterben bedrohte Art bezeichnet.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein schwaches Kätzchen mit riesigen Augen wurde an seine Retter gebunden und wuchs zu einem wunderschönen Kater heran

Gehorsamer Fahrgast: Der Busfahrer hat an der Bushaltestelle einen Hund gesehen und ist nicht vorbeigefahren

Eine Katze mit drei Kätzchen versteckte sich lange Zeit und hatte Angst, Menschen zu vertrauen

Experten untersuchen den Fund: Unter Notre Dame wurde ein antikes Grab gefunden

Mehr zeigen

 

Quelle: inspiremore.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Leute im Netz teilten den Grund, warum hängende Steine ​​nicht fallen

Nach dem berühmten Schauspieler Leonardo DiCaprio wurde eine neue Baumart benannt