Ruby, der Golden Retriever, steht immer an der Tür, um jeden zu begrüßen, der ihren Buchladen betritt. Ja, Sie haben richtig gelesen. Ihre Buchhandlung. Ruby ist Miteigentümer und Geschäftsführer einer unabhängigen Buchhandlung.

Ganz zu schweigen davon, dass es nach ihr benannt ist und sie auch im Logo zu sehen ist. Mehrere Jahre nach der Eröffnung einer Buchhandlung in Kalifornien bleibt Ruby die Hauptattraktion des Ladens. „Wir scherzen oft, dass die Leute wegen der Bücher kommen und wegen des Hundes bleiben“, erzählte Stacey Gould, Rubys Adoptivmutter. Jeder, der die Liebe zum Lesen teilt, weiß, dass es einfach toll ist, ein Tier herumlungern zu sehen, während man die Seiten umblättert und neue Welten entdeckt.

In der kalifornischen Buchhandlung lieben es die Kunden, mit Ruby zu spielen und zu interagieren, die einfach die süßeste und sanfteste Seele ist. Sie liebt es, Kunden an der Tür zu treffen und mit ihnen zu gehen, bis sie an der Buchhandlung anhalten. Dann legt sie sich schweigend neben sie und leistet ihnen beim Lesen Gesellschaft. Gould wollte schon immer einen Buchladen eröffnen, aber seine Logistik passte einfach nicht zusammen.

Ihre Kinder und ihr Mann waren ständig mit Schule und Arbeit beschäftigt, und sie traute sich nicht, das Haus allein zu führen. Sie wusste auch, dass sie den Welpen von Rubys Familie jeden Tag in den Laden bringen musste, und dann dämmerte es ihr. Sie beschloss, die Identität des Ortes um sie herum zu benennen und zu formen. Ruby bedeutete ihr die Welt und sie war so ein freundlicher Hund. „Ruby musste jeden Tag mit mir in den Laden gehen, also dachten wir: Warum nicht?“

Der Buchladen und Ruby sind jetzt wichtige Rädchen in der lokalen Gemeinschaft. „Die Kunden lieben Ruby und sie ist hier in der Sutter Street ein heißer Hit geworden“, sagte Gould. Ruby nimmt ihren Job sehr ernst und erfüllt ihre Pflichten mit großer Sorgfalt.

„Zu ihren Aufgaben gehört es, jeden Kunden an der Tür zu treffen, sich für endlose Bauchmassagen umzudrehen, Leckereien in den Taschen unserer Kunden zu erschnüffeln, mit ihrem sehr flauschigen Schwanz den Boden zu schrubben und (vorzutäuschen) mit den Kindern in unserer Kinderabteilung zu lesen.“ sagte Gould. Man kann sogar sagen, dass sie die beste Angestellte und ein sehr gutes Mädchen ist. Neben sorgfältig ausgewählten Büchersets aus verschiedenen Genres verkauft das Geschäft Geschenke und Spielzeug.

Ruby verbringt gerne Zeit im Buchladen und interagiert mit Mitgliedern der Community, von denen viele Stammgäste sind. Ruby braucht wie jeder andere Mitarbeiter eine gute Work-Life-Balance, deshalb entschied ihre Familie, dass sie nicht jeden Tag in den Laden gehen würde. So gerne sie in der Buchhandlung arbeitet, arbeitet sie nur von Montag bis Freitag und verbringt die Wochenenden zu Hause bei ihrer Familie. Ruby ist jetzt sechs Jahre alt und genießt ihre Rolle als Personalbegrüßerin, Reiseleiterin und Buchladenbesitzerin.

Beliebte Nachrichten jetzt

Schlaue Tiere: Schildkröten taten sich zusammen, um ihrem Artgenossen in einer schwierigen Situation zu helfen

Landwirte retteten sehr seltene, bedrohte Schweine, die keine Angst vor Bären haben

Finn liebt Blumen: Der kleine Hund bleibt bei jeder Blume stehen, um daran zu riechen

Die Frau erzählte die Geschichte des Schicksals eines afrikanischen Jungen nach der Adoption

Mehr zeigen

 

Quelle: scoop.upworthy.com, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine streunende Katze in der Scheune sah die Frau ängstlich an und bat sie mit ihrem Blick um Hilfe

Der kleinste Spürhund der Welt arbeitet am Flughafen, um den Angestellten bei ihrer Arbeit zu helfen