Naturforscher stellten im Wald eine Reihe von Kamerafallen auf, um die Tiere zu beobachten. Einmal geriet ein Hirsch, der am Fluss entlang rannte, in die Kameralinse. Er hielt an, um sich aus dem Wasser zu schütteln, aber er bewegte sich so energisch, dass er versehentlich direkt vor der Kamera sein Geweih verlor.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die meisten gemäßigten Hirschunterarten werfen jedes Jahr ihr Geweih ab und wachsen nach. Die Größe der Hörner steht in direktem Zusammenhang mit dem Stoffwechsel: je besser das Tier frisst, desto schneller wachsen die Hörner. In den Tropen legen Hirsche ihr Geweih mehrere Jahre ab, am Äquator werfen sie es überhaupt nicht ab.

Viele halten das Abwerfen von Geweih für einen langwierigen Prozess. Aber der vor der Kamera eingefangene Hirsch widerlegt dies vollständig. Es ist unwahrscheinlich, dass das Tier im Moment überhaupt vorhatte, ohne Geweih zu bleiben.

Screenshot: YouTube / Tom O'Reilly
Screenshot: YouTube / Tom O'Reilly

Im Video ist deutlich zu sehen, dass der Hirsch das Wasser zu heftig abschüttelt und versehentlich sein Geweih verliert. Sehen Sie, wie das Tier reagiert:

Screenshot: YouTube / Tom O'Reilly
Screenshot: YouTube / Tom O'Reilly

Das neue Geweih wird bald nachwachsen. Der Zyklus wird sich nächstes Jahr wiederholen.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Hund, der sein Augenlicht verloren hat, macht mit seinem Besitzer eine 1.770 km lange Wanderung, um mehr Selbstvertrauen zu gewinnen

Im teuersten Mobilheim der Welt, das so viel wie 10 Wohnungen kostet

Der Mann lebt seit 40 Jahren mit einem 30-Sekunden-Gedächtnis

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Mehr zeigen

Ein Corgi fiel von einer Yacht über Bord und schwamm 11 Kilometer ans Ufer

Eine streunende Katze in der Scheune sah die Frau ängstlich an und bat sie mit ihrem Blick um Hilfe