Alec Baldwin, der im Oktober einen Kameramann aus der Ukraine tötete, unterstützte die Ukrainer im Krieg gegen Russland. Er tat es auf ungewöhnliche Weise, als er im ukrainischen Restaurant Veselka in New York zu Mittag aß.

Foto: kino.24tv.ua
Foto: kino.24tv.ua

Channel 24 erfuhr davon von seinem Instagram, wo er neben einer Nachricht über das Mittagessen ein Bild des Schaufensters mit einem Plakat "Glory to Ukraine" veröffentlichte.

Es sei darauf hingewiesen, dass seine Abonnenten ihre Unterstützung für den Schauspieler zum Ausdruck gebracht und ihm für seine Solidarität mit der Ukraine gedankt haben.

„Mittagessen heute im Veselka in New York“, schrieb Alec Baldwin in seinem Instagram.

Reaktion von Internetnutzern:

„Danke für die Unterstützung“;

„Die Unterstützung für die Ukraine ist überall und das sollte sie auch sein“;

„Mein Herz bricht für das ukrainische Volk! Das Leben kann so unfair sein“;

„Vielen Dank für Ihre Unterstützung, mit Liebe aus der Ukraine.“

Im Februar 2022 kehrte Alec Baldwin zum ersten Mal seit Gutchins Tod wieder zur Schauspielerei zurück. Welche Rolle Alec Baldwin in dem britischen Projekt spielen wird, worum es in dem Film geht und wann er veröffentlicht wird, ist unbekannt.

 

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Ukrainer legte zusammen mit seinem Hund 225 km zu Fuß zurück, um an einen sicheren Ort zu gelangen

Finn liebt Blumen: Der kleine Hund bleibt bei jeder Blume stehen, um daran zu riechen

Um eine Pause von der Routine zu machen, renovierte eine 50-jährige Frau ihr kleines Landhaus mit ihren eigenen Händen

Biologen gossen eine Lösung in einen verlassenen Ameisenhaufen und entdeckten einen 12 Meter langen unterirdischen Tunnel der Insekten

Mehr zeigen

Quelle: kino.24tv.ua, instagram.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In Russland wurde bereits damit begonnen, Schüler auf schwierige Zeiten vorzubereiten

Selenskyj glaubt, dass die europäischen Länder neue verstärkte Sanktionen gegen die Russische Föderation einführen sollten