Wissenschaftler haben in Ecuador eine erstaunliche Entdeckung gemacht – zwei neue Arten von Glasfröschen. Ein einzigartiges Merkmal dieser Frösche sind ihre durchsichtigen Bäuche, durch die die inneren Organe sichtbar sind. Es ist interessant, diese Art zu studieren!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Ein Forscherteam hat in Ecuador zwei interessante Froscharten entdeckt. Dies sind Glasfrösche mit vollständig durchsichtigen Bäuchen, durch die einige der inneren Organe sichtbar sind - Verdauungssystem, Herz, Leber und grüne Eier bei Weibchen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die neuen Arten wurden als Substantive Hyalinobatrachium mashpi und Hyalinobatrachium bezeichnet. Sie wurden in der Nähe von Gebieten mit aktivem Bergbau in den Anden in der Nähe von Quito, der Hauptstadt Ecuadors, gefunden. Die Arten sind sich im Aussehen sehr ähnlich und leben im gleichen Gebiet, unterscheiden sich jedoch laut DNA-Analyse genetisch und geben auch unterschiedliche Laute von sich.

Im Moment ist die Population beider Arten klein - sie sind jetzt gefährdet. Die Wälder, in denen diese Arten leben, wurden in den letzten Jahrzehnten durch Abholzung und landwirtschaftliche Aktivitäten geschädigt. Zudem belastet der lokale Bergbau seit Jahren die Umwelt, die nun aktiv bekämpft wird.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein schwaches Kätzchen mit riesigen Augen wurde an seine Retter gebunden und wuchs zu einem wunderschönen Kater heran

Gehorsamer Fahrgast: Der Busfahrer hat an der Bushaltestelle einen Hund gesehen und ist nicht vorbeigefahren

Der Mann lebt seit 40 Jahren mit einem 30-Sekunden-Gedächtnis

Eine Katze mit drei Kätzchen versteckte sich lange Zeit und hatte Angst, Menschen zu vertrauen

Mehr zeigen

Schweine hatten keine Angst, den Bären aus ihrem Gehege zu vertreiben

Der Hirsch begann das Wasser abzuschütteln und verlor versehentlich sein Geweih