In den Schweizer Alpen werden Kühe per Helikopter aus den Bergen geholt. Dies ist notwendig, um den verletzten Tieren zu helfen.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Jedes Jahr Ende August treiben Schweizer Schäfer ihre Kühe von den Alpweiden zurück zu den Höfen. Gleichzeitig benötigen sie dabei sehr oft die Hilfe von Hubschrauberunternehmen.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Wenn die Kühe beim Grasen verletzt werden, wird ein persönlicher Hubschrauber für sie bestellt. Landwirte behaupten, dass Tiere solche kurzen Flüge problemlos überstehen.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

„Einer der Gründe für den Helikoptertransport ist, dass man manche Weiden nicht mit dem Auto erreichen kann. Und der andere Grund ist, dass manche Kühe verletzt sind, sonst müssen sie nicht alleine runter“, erklärt Landwirt Jonas Arnold.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Für den Transport wird ein Netzgeschirr verwendet, an dem die Kühe an einem langen Kabel aufgehängt sind, das unter dem Hubschrauber befestigt ist. Am Zielort helfen die Bauern den Tieren, sicher auf dem Boden zu landen.

 

Quelle: pets.24tv.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Kreative Mutter hat aus einem alten Schrank eine richtige Spielküche für ihre Tochter gebaut

Obdachlose Katze adoptiert Kätzchen und beginnt, sie mit ihren eigenen Babies großzuziehen

Zwei Minuten zum Duschen und Essen aus der Spülmaschine: eine Frau erzählte, wie man sparen kann

Paläontologe stellt prähistorische Schlange nach: sie ist länger als ein Zug

Mehr zeigen

Eine Frau entdeckte mitten im Wald ein großes Herrenhaus: drinnen befand sich ein verlassenes Labyrinth

Schweine hatten keine Angst, den Bären aus ihrem Gehege zu vertreiben