Eine Hündin namens Paquita ist vor zwei Jahren von zu Hause weggelaufen. Ihr Halter, Ariel Naveira, verlor die ganze Zeit nicht die Hoffnung auf der Suche nach seinem vierbeinigen Freund.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Pakita lebte auf der Straße. Als sie von Freiwilligen aus einem Tierheim gesehen wurde, ging die Hündin natürlich zu ihnen, um dort zu leben. Sie war sehr traurig, außerdem wollte sie niemand wegnehmen, und die Leute wählten jüngere Hunde. Die ganze Zeit über hat sich die Freiwillige Sylvia Ferreire um sie gekümmert, aber sie hatten immer noch keine Verbindung.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Bald fand Ariel immer noch sein Haustier.

Screenshot: YouTube / We Love Animals
Screenshot: YouTube / We Love Animals

Schauen Sie such ihr Treffen an. Die Hündin erkannte ihren ehemaligen Halterer zunächst nicht, aber dann roch seine Nase immer noch den vertrautesten Geruch der Welt. Es ist sehr aufrichtig.

Screenshot: YouTube / We Love Animals
Screenshot: YouTube / We Love Animals

 

Quelle: laykni.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Hund hatte eine Woche lang neben einem Mülleimer gelebt und suchte dort nach Nahrung: Retter eilten dem Tier zu Hilfe

Archäologen gelang es, die weltweit älteste Inschrift einer antiken Siedlung zu entziffern

Ein kleines Mädchen aus der Ukraine ist nach 11.000 Kilometern wieder mit ihrem Kater zusammen

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Mehr zeigen

Der Hund wurde zum Social-Media-Star, weil er mit allen Schmetterlingen befreundet ist, die in seinem Garten leben

Ein schwaches Kätzchen quietschte laut und suchte nach Mama auf der Straße