2 Jahre lang nahm der Brite eine Schaufel und ging in den Keller des Hauses. Nachbarn sahen ihn vom Fenster aus und beschlossen schließlich, dem Mann zu folgen. Als sie durch die offene Tür schauten, fanden sie einen langen Tunnel.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Zunächst erregten die großen Bautaschen, die der Mann täglich aus dem Haus schleppte, die Aufmerksamkeit der Nachbarn. Der Brite schüttete Kies und Sand aus den Säcken und kehrte dann zurück.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Baulärm war nicht zu hören. An dem Tag, als die Neugier die Höflichkeit überwog, besuchten die Nachbarn den Briten. Die Tür war offen, und fast direkt hinter der Schwelle wurde ein Abwärtsgang entdeckt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Auch der Besitzer des Hauses tauchte aus dem Tunnel auf. Er war überhaupt nicht überrascht von den ungebetenen Gästen und zeigte ihnen gerne den Tunnel. Wie sich herausstellte, baute der Mann fast zwei Jahre lang einen unterirdischen Gang zu seiner Garage.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Unter dem Garagenboden hat sich der Brite zudem ein gemütliches Arbeitszimmer eingerichtet und mehrere Musikinstrumente platziert.

Der Autor des Projekts hat bereits gesagt, dass die Nachbarn ihn bitten, ähnliche Räumlichkeiten für sie zu bauen.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Zwei Minuten zum Duschen und Essen aus der Spülmaschine: eine Frau erzählte, wie man sparen kann

Dank seiner Mutter ist das Mädchen nie mit derselben Frisur zur Schule gekommen

Das Mädchen fand im Bürogebäude ein kleines Kätzchen allein in einem Karton und beschloss, dem Baby zu helfen

Ein Kätzchen mit Entwicklungsstörungen suchte nach seiner Mutter auf der Straße und quietschte laut

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Reale Freundschaftsgeschichte eines Fuchses und eines Hundes, die einer Verfilmung würdig ist

Giftiger Fugu-Fisch freundet sich mit Tauchern an