Beamte in Italien sagten, sie hätten einen Roboterhund angeheuert, um die antiken Ruinen der Stadt Pompeji zu patrouillieren, mit der Aufgabe des mechanischen Vierbeiners, Sicherheitsprobleme zu identifizieren und nach Tunneln zu suchen, die von Dieben geschaffen wurden.

Screenshot: YouTube / Pompeii
Screenshot: YouTube / Pompeii

Der Pompeji Archaeological Park hat bekannt gegeben, dass Spot, ein hundeähnlicher Roboter, der von der US-Firma Boston Dynamics entwickelt wurde, jetzt die antiken Ruinen einer Stadt durchstreift, die vor fast 2.000 Jahren durch einen Vulkanausbruch zerstört wurde.

Screenshot: YouTube / Pompeii
Screenshot: YouTube / Pompeii

Der Park gibt zu, zu den Aufgaben von Spot gehören die Inspektion alter Gebäude auf gefährliche strukturelle Probleme, die Bewertung des Fortschritts der Restaurierungsarbeiten und die Identifizierung und Inspektion von Tunneln, die von Reliktdieben geschaffen wurden.

Screenshot: YouTube / Pompeii
Screenshot: YouTube / Pompeii

„Oft sind die Sicherheitsbedingungen in den von den Grabräubern gegrabenen Tunneln äußerst unzuverlässig, sodass der Einsatz eines Roboters einen Durchbruch bedeuten kann, der es uns ermöglicht, schneller und in völliger Sicherheit zu arbeiten“, sagt Gabriel Zuchtrigel, Direktor des archäologischen Parks.

 

Quelle: upi.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Schule, an der die jährlichen Studiengebühren pro Schüler 130.000 USD überschreiten

Beliebte Nachrichten jetzt

Dorfbewohner retteten eine junge Störchin, die ihren Partner während eines Gewitters verloren hatte

Eine hawaiianische Insel ist seit 100 Jahren für Menschen gesperrt: dort leben nur Einheimische, die die Insel nicht verlassen können

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Der Mann hat 15 Jahre heimlich von seiner Frau einen Tunnel aus dem Schlafzimmer gegraben, von dem sie erst jetzt erfährt

Mehr zeigen

Die portugiesische Bibliothek verwendet Fledermäuse, um alte Bücher und Manuskripte zu erhalten