Eine 31-jährige Frau wurde kürzlich zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt, weil sie sich jahrelang ohne medizinische Ausbildung als Ärztin und dann als Augenärztin ausgegeben hatte.

Foto: odditycentral.com
Foto: odditycentral.com

Alles begann im Jahr 2018, als Sonia, eine 31-jährige Frau aus dem nordfranzösischen Meaux, beschloss, ihr Glück als Ärztin ohne medizinische Ausbildung zu versuchen. Sonya hatte einen Bachelor-Abschluss in Immobilienverwaltung, aber das hinderte sie nicht daran, einen lukrativen Job als Ärztin für Allgemeinmedizin zu bekommen. Die Frau fälschte eine Reihe von Diplomen der Straßburger Fakultät und ein gefälschtes Zertifikat des Vorstands der Ärztekammer und bekam nicht nur eine Stelle, sondern behandelte drei Jahre lang Patienten, bevor jemand merkte, dass sie keine medizinische Ausbildung hat.

Screenshot: YouTube / AmericanExpressCAD
Screenshot: YouTube / AmericanExpressCAD

Die Frau praktizierte nicht nur fast drei Jahre lang Medizin, bis sie im Oktober 2021 entlarvt wurde, sondern schlug dann die nächstbeste berufliche Laufbahn ein und wurde diesmal Augenärztin. Um die Sache noch schlimmer zu machen, trug Sonya die meiste Zeit ihrer Zeit als Ärztin ein Tag-Armband an ihrem Knöchel für Verbrechen, die sie vor ihrer Ernennung zur Ärztin für Allgemeinmedizin begangen hatte.

France Live berichtet, dass die 31-jährige Frau 2019 wegen „Vertrauensbruch“ verurteilt wurde, aber weil Unternehmen ihre Zeugnisse nicht überprüften, hatte sie kein Problem damit, sich als Medizinerin auszugeben. Unter Verwendung der Identitäten zweier echter Ärzte, die zufällig mit ihrem Namen übereinstimmen, konnte Sonya fast 70.000 € mit ihrer Scheinkarriere verdienen.

Screenshot: YouTube / AmericanExpressCAD
Screenshot: YouTube / AmericanExpressCAD

In ihren dreieinhalb Jahren als Ärztin erhielt Sonya etwa 20 Covid-19-Impfungen und verschrieb verschiedene Medikamente, obwohl sie nicht wusste, was sie verschrieb.

Während eines kürzlichen Gerichtsverfahrens erklärte die dreifache Mutter, dass sie „von der Notwendigkeit des Geldes getrieben“ sei. Sie wurde zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, davon zwei „harte Strafen“ ohne Bewährungsmöglichkeit.

 

Quelle: odditycentral.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Kaninchenmutter hat in der Nähe des Kindergartens ein Loch gegraben, um dort Nachwuchs zu gebären

Ein Kätzchen mit Entwicklungsstörungen suchte nach seiner Mutter auf der Straße und quietschte laut

Der Hund rannte hinter dem Hasen her und blieb den ganzen Tag in einer winzigen Ritze stecken

Finn liebt Blumen: Der kleine Hund bleibt bei jeder Blume stehen, um daran zu riechen

Mehr zeigen

Herzliches Treffen der Frau mit ihrer Katze, die sie 5 Jahre lang nicht gesehen hat

Ein verwaistes Kätzchen suchte Wärme und Zuneigung und fand eine Katze, die es sofort adoptierte