Feuerwehrleute und Tierschutzbeamte aus Virginia Beach (Virginia, USA) erfuhren von einem armen älteren Pferd, das seitlich in einen Graben gefallen war und nicht mehr herauskam.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Halter des Pferdes kam auf das Feld, um sein Haustier zu besuchen, fand es aber in einem Graben. Der Mann ging zunächst vom Schlimmsten aus, aber glücklicherweise weigerte sich das Pferd, gesund zu sein, konnte aber nicht alleine herauskommen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Daraufhin rief der Mann den Tierschutzdienst und die Feuerwehr.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Pferd stürzte und rollte in einen Graben. Das Tier selbst konnte nicht raus, war geschwächt und wollte essen. Das Pferd wartete demütig auf Hilfe.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Am Einsatzort angekommen, machten sich die Retter an die Arbeit. Zuerst gruben sie die Ränder des Grabens aus und ebneten sie ein.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Danach wurde das Pferd an den Beinen gepackt und aus der Vertiefung im Boden gezogen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Vor der Rettungsaktion gab der Tierarzt dem Pferd ein Beruhigungsmittel und untersuchte es anschließend.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Mann spürte einen ungewöhnlichen Geruch in der Wohnung: er demontierte eine der Wände und fand einen Geheimraum

Der Hund rannte hinter dem Hasen her und blieb den ganzen Tag in einer winzigen Ritze stecken

Finn liebt Blumen: Der kleine Hund bleibt bei jeder Blume stehen, um daran zu riechen

Der Moskauer Abgeordnete schlug vor, 6 weitere Länder zu "entnationalisieren"

Mehr zeigen

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Das Pferd war in keiner Weise verletzt und war sehr glücklich, wieder auf die Beine zu kommen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Bär hielt den Touristenbus auf der Straße an und tanzte vor den Leuten

Ein Obdachloser eilt zu brennendem Tierheim, um Tiere zu retten