Wissenschaftler haben die Existenz des weltweit einzigen Albino-Pumas bestätigt. Bisher galten solche Kreaturen als unmöglich, aber eine Kamera im Wald machte ein Foto von einem Tier, das anscheinend nur ein in der Welt existiert.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Diese Fotos wurden vor einigen Jahren im Nationalpark Serra dos Orgaos im Atlantikwald im Südosten Brasiliens mit einer Kamerafalle aufgenommen. Lange Zeit weigerten sich Wissenschaftler, ihre Realität zu akzeptieren - nirgendwo und nie auf der Welt haben sie einen Albino-Puma gesehen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Aber dann bestätigte ein im Cat News Magazin veröffentlichter Artikel tatsächlich, dass diese Bilder tatsächlich den ersten bestätigten Fall vom Leukismus beim wilden Puma einfingen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Laut National Geographic sind genetische Färbungsstörungen wie Albinismus und Leukismus (Leukismus beeinflusst die Pigmentierung der Augen nicht) bei Wildkatzen normalerweise recht häufig, bei Pumas jedoch nicht.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Leider sind dies immer noch die einzigen Fotos des seltensten Tieres. Von diesem Moment an verließ der weiße Puma nie die Tiefen des Dschungels.

 

Quelle: trendymen.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau konnte überleben, nachdem sie 90 Minuten im Griff eines Krokodils verbracht hatte

Wird oft mit einem Hund verwechselt: So sieht der "größte Kater der Welt" aus

In der Antarktis begann die antike Stadt zu tauen: der Archäologe zeigte Bilder

Eine Frau teilte Aufnahmen von ihrem Gesicht nach einem Tag in der Sonne

Mehr zeigen

Der wilde Dachs hatte Hunger, ging zu den Menschen und beschloss, bei ihnen zu bleiben

Boxerhund Jack war verwirrt, als er zum ersten Mal Schnee sah