Die Freundschaft zwischen Patty und ihrem kleinen wilden Freund begann, als sie beim Blick aus ihrem Küchenfenster ein Tier entdeckte. Aus Neugier ging die Frau nach draußen, um nachzusehen, und stellte fest, dass das Eichhörnchen noch ein Kind war!

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Patty ging ungefähr 45 Minuten lang im Haus herum und suchte nach seiner Mutter oder ihren Geschwistern, fand aber nichts. Da wurde ihr klar, dass sie dieser bezaubernden Kreatur helfen und sie aufziehen würde, in der Hoffnung, sie schließlich zu befreien. Bunk scheint jedoch nicht so schnell zu gehen und verbringt immer noch Zeit mit seiner wunderbaren Retterin.

Lernen Sie Bunk und seine Retterin Patty kennen.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Patty fand das Tier in ihrem Garten, als es noch ein Baby war.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Die Frau suchte etwa 45 Minuten lang nach Bunkas Familie oder Nest, aber ohne Erfolg.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Patty beschloss, das kleine Wesen selbst aufzuziehen, mit dem Ziel, es eines Tages gehen zu lassen.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

„Ich dachte, wie schwer ist es, ein Eichhörnchen großzuziehen? Ich habe das Internet benutzt, etwas stimmte, etwas stimmte nicht!“ – sagte die Frau.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Um eine Pause von der Routine zu machen, renovierte eine 50-jährige Frau ihr kleines Landhaus mit ihren eigenen Händen

Ein verliebter Papagei lernte, einem Welpen liebevolle Worte zu sagen

In einem Jahr gelang es dem Mann, in einer alten Garage ein gemütliches Zuhause zu machen

Biologen gossen eine Lösung in einen verlassenen Ameisenhaufen und entdeckten einen 12 Meter langen unterirdischen Tunnel der Insekten

Mehr zeigen

„Ich habe Bunk freigelassen – er war fünf Tage weg! Er kam erschrocken zurück und knurrte. Ich versuchte es noch dreimal und er weigerte sich zu gehen!“

„Eichhörnchen sind keine guten Haustiere. Sie sind schlampig, sie können beißen, sie brauchen einen separaten Raum usw. Er wird nicht gehen, und ich wollte ihn nicht verlassen!“

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Um Bunks Leben im Haus so lustig und angenehm wie möglich zu gestalten, beschloss Patty, ihr Zuhause für ihn in einen Eichhörnchen-„Spielplatz“ zu verwandeln.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Patty baute Rampen, ein Baumhaus, eine Holzskulptur und Vogelhäuschen, damit Bunk herumlaufen konnte, ohne sich zu verletzen.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

„Bunk ist liebevoll, süß und wir stehen uns sehr, sehr nahe.“

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

Obwohl Bunk gehen könnte, zieht er es vor, mit Patty in ihrem dschungelähnlichen Haus zu leben.

Foto: boredpanda.com
Foto: boredpanda.com

 

Quelle: boredpanda.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interesieren:

Ein 8-jähriger Junge schrieb ein Buch und ließ es in der Bibliothek liegen: dank seines Werkes wurde der Typ berühmt

Dem Fotografen gelang es, den schönsten weißen Löwen der Welt zu "überreden", für ein Fotoshooting zu posieren