Während der Überschwemmung in Tabasco war der unglückliche Labrador in einem Wasser gefangen: Nach den Regengüssen flossen die Flüsse über ihre Ufer, der Wasserstand stieg gefährlich an. Glücklicherweise half der Rettungsdienst dem armen, verängstigten Tier und rettete ihn.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Zuerst versuchte der Hund nur zu schwimmen, aber nachdem die Kraft ihn verlassen hatte, stellte er sich auf seine Hinterbeine und lehnte seine Vorderpfoten gegen die Fenster im ersten Stock des Hauses.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Und in dieser Position wartete er auf die Leute, die auf dem Boot zu ihm schwammen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Das Video fängt den Moment der Erlösung gut ein.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Der Labrador ist zurzeit in Sicherheit, erwärmt, getrocknet und gefüttert. Jetzt müssen nur noch die Besitzer gefunden werden.

 

Quelle: duck.show, facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Verstecktes Gebäude: ein Haus, das in den Fels gebaut ist

Mama mit 11: Jetzt ist die Frau 35 und sie fühlt sich glücklich

Der Wal stupste eine ältere Taucherin mit der Nase, um sie zu retten

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Der Mann zog in ein neues Zuhause, wo bereits kleine Nachbarn auf ihn warteten

Geschrien und auf dem Boden gerollt: Der Elefant machte seinen Eltern eine Szene wie ein Kind