Der majestätische weiße Löwe ist ein extrem seltenes Tier, das von einer genetischen Mutation befallen wurde, die ihm ein atemberaubendes weißes Fell hinterlassen hat.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Ihr ungewöhnliches weißes Fell ist mit einem rezessiven Merkmal namens Leukismus verbunden, das dem Albinismus ähnlich, aber nicht so extrem ist. Leuzismus bedeutet, dass das Tier einen Teil seines Pigments verliert.

Derzeit leben weniger als 13 weiße Löwen in freier Wildbahn, und weniger als 300 von ihnen leben in Gefangenschaft.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Vier dieser ultraseltenen entzückenden kleinen Löwen wurden zur gleichzeitig geboren!

Kein Wunder also, dass sich das Internet in sie verliebte, als die Bilder in den sozialen Medien gepostet wurden.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Die Jungen sind vollkommen gesund und wachsen schnell.

Es gibt weniger als 13 weiße Löwen in freier Wildbahn und weniger als 300 in Gefangenschaft.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Der Global White Lion Protection Trust erkennt derzeit weiße Löwen nicht als eigenständige Art an. Aus diesem Grund gelten sie trotz ihrer Seltenheit nicht als gefährdete Art, weshalb diese Tiere nicht gesetzlich geschützt sind.

Beliebte Nachrichten jetzt

Fischer angelte einen riesigen seltenen Stachelrochen mit einem Gewicht von 200 kg: Fotos des Fangs

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Der Mann hat 15 Jahre heimlich von seiner Frau einen Tunnel aus dem Schlafzimmer gegraben, von dem sie erst jetzt erfährt

Prinz Harry kehrt nach Großbritannien zurück: Er packte seine Sachen und nahm die Kinder mit

Mehr zeigen

Der weiße Löwe gilt trotz seiner Seltenheit nicht als gefährdetes Tier.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

 

Quelle: kingdomstv.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Gruppe von Fischern verbrachte 20 Stunden damit, einen an Land gespülten Wal zu retten

"Schwimmende Inseln" des Amazonas, die vor etwa 10.000 Jahren künstlich geschaffen wurden