Eine afrikanische Frau, die behauptet, die älteste der Welt zu sein, sagt, sie sei gerade 128 Jahre alt geworden, und sie glaubt auch, dass ihre Langlebigkeit auf zwei Lebensmittel zurückzuführen ist, die sie regelmäßig täglich konsumiert.

Johanna Mazibuko, die in Südafrika lebt, behauptet, dass sie vorletzte Woche 128 Jahre alt geworden ist, also möglicherweise die älteste lebende Frau ist.

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Der Hundertjährige wurde auf einer Maisfarm in Ottosdal geboren und ist das älteste von 12 Kindern, von denen drei noch leben.

Obwohl sie Analphabetin ist, sagte sie gegenüber Reportern:

„Wir hatten so ein gutes Leben auf den Farmen. Es gab keine Probleme.“

Als sie versuchte, sich an ihre Kindheit zu erinnern, tauchte in ihrem Kopf eine Erinnerung an die Zeit auf, als die Heuschreckenplage auf den Farmen passierte.

„Da war einer, den wir fangen und essen konnten. Es schmeckte nach Fleisch. Wir haben es gebraten und einfach gegessen“, sagt die Frau.

Die alte Dame glaubt, dass sie mit einer gesunden Ernährung aus frischer Milch und wildem Spinat, zwei Zutaten, die sie als Kind zu essen begann, 128 Jahre alt wurde.

Screenshot: YouTube / eNCA
Screenshot: YouTube / eNCA

„Jetzt esse ich modernes Essen. Ich bin daran gewöhnt, aber ich vermisse das Essen, mit dem ich aufgewachsen bin“, sagte sie.

Vor langer Zeit heiratete Johanna eine ältere Witwerin namens Stawana Mazibuko, in einem Alter, an das sie sich nicht einmal mehr erinnern kann.

„Ich war mit einem älteren Mann verheiratet. Seine erste Frau ist gestorben. Er war eine unabhängige Person. Er hatte einen Wagen und Kühe“, erinnert sich der Langleber.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Welpe saß am Bahngleis und hatte Angst, irgendwohin zu gehen: Ein Mann fand den Kleinen und gleichzeitig den neuen Freund

Fürsorgliche Mutterhenne ist zu einem "Regenschirm" geworden, um ihre Küken vor starkem Regen zu schützen

Ein Fischhändler angelte einen 213 cm langen Roten Thun und zeigte Fotos des Fangs

Ein Delphin freundete sich mit einem Taucher an und begann unter Wasser mit ihm zu spielen: süße Aufnahmen

Mehr zeigen

„Ich habe Kühe gemolken und Butter zum Verkauf gemacht. Dieser Mann behandelte mich sehr gut und ließ mich mein Leben vor ihm vergessen. Ich brauchte nichts.“

Sie und Stavana hatten sieben Kinder, von denen zwei heute noch leben.

Heute hat Johanna neben zwei Kindern etwa 50 Enkel und Urenkel.

Nach ihrer Heirat begann Johanna, ihren Lebensunterhalt mit Hausarbeiten für Farmbesitzer zu verdienen.

Screenshot: YouTube / SABC News
Screenshot: YouTube / SABC News

„Ich habe gebügelt und gewaschen. Die Leute waren nett. Das ist das Leben, das ich gerne zurückgeben würde“, sagt sie.

„Ich weiß nicht, warum ich nach Jouberton gekommen bin, es ist nicht einfach, hier zu leben.“

„Wer kein Geld hat, leidet. Auf Farmen lebten wir von dem, was wir anbauten. Wir hatten immer unsere Rationen dort.“

„Am Ende des Jahres haben wir Säcke mit Mais bekommen, und dann sind wir einfach rausgegangen und haben es verkauft, um Geld zu verdienen.“

Im Moment hört Johanna nicht sehr gut, kann aber noch sehen. Sie kann sich sogar noch im Haus bewegen, allerdings mit Hilfe eines speziellen Rahmens.

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Seit 2001 lebt ihr Vormund Thandiwe Wesinyana bei Johanna.

„Ich kann nicht schlafen, wenn ich nicht bei ihr bin. Als ich zurückkomme, sagt sie mir auch, dass sie nicht schlafen konnte. Sie sagt, dass sie gerade am Fenster sitzt, auf das Tor schaut und darüber nachdenkt, wann ich zurückkomme“, sagte Tandive über ihre Beziehung.

Der örtliche Bürgermeister James Tsolela sagte, die Gemeinde Matlosana habe der Frau zu ihrem Geburtstag ein Sofa geschenkt.

„Wir haben nachgeforscht und recherchiert, um die älteste Person zu identifizieren. Wir können nichts über ihr Alter finden. Aber wir haben ihren Ausweis“, sagte er.

„Wir sollten versuchen, es in das Guinness-Buch der Rekorde aufzunehmen, damit es richtig erkannt wird.“

Foto: vinegred.ru
Foto: vinegred.ru

Johanna, die sagt, sie wisse nicht genau, warum sie ein so hohes Alter erreichen konnte, sagte:

„Wenn ich sterbe, müssen sie mir zu Ehren eine Kuh schlachten. Sie müssen mich richtig begraben, damit ich sie nie belästige.“

Denken Sie daran, dass die älteste lebende Frau der Welt bis vor kurzem als japanische Kane Tanaka (Kane Tanaka) galt, aber leider erst letzten Monat diese Welt verlassen hat.

 

Quelle: vinegred.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mädchen hat sich aus Seiten der alten Harry-Potter-Bücher ein Abschlussballkleid genäht

Eine Frau brachte mit 65 Vierlinge zur Welt: wie ist ihr Leben nach 3 Jahren