Das Tierheim Kitty Kottage-Freiwillige Beth wurde von einem Kätzchen informiert, das allein gelassen wurde und kaum überlebte.

Und als sie das Baby sah, war Beth einfach sprachlos: mit seinen drei Wochen sah er aus, als wäre er erst gestern geboren worden.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme wurde er sogar von seiner Mutterkatze verlassen.

Es war möglich, ein so geschwächtes Baby nur künstlich zu ernähren - mit einer Sonde und dann aus einer Flasche, nur auf diese Weise war es möglich, ihm eine qualitativ hochwertige Versorgung zu geben.

Aber auch diese technischen Tricks reichten in den ersten Tagen nicht aus.

Guinness (wie das Kätzchen genannt wurde) brauchte am ersten Tag stündlich Aufmerksamkeit von den Menschen, also kümmerte sich die ganze Familie Beth um ihn.

Bald wurde das Kätzchen viel stärker, fing an, alleine zu fressen, hing sehr an der Familie, die es beschützte, und besonders an Beth, auf deren Brust es früher schlief.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Spanier wurde 12 Jahre lang von Wölfen im Wald aufgezogen: nach 50 Jahren konnte er sich immer noch nicht an die Zivilisation gewöhnen

Der Mann hob eine Katze auf der Straße auf und entdeckte ihre Blindheit: der Halter half dem Tierchen stärker zu werden

Himba-Stamm: einer der schönsten primitiven Volksstämme der Erde

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Und die Familienmitglieder waren erstaunt, als aus einem kleinen schwachen Kätzchen ein wunderschöner, freundlicher und liebevoller Kater heranwuchs, der für alle in der Familie Beth zu einem wahren und treuen Freund wurde.

 

Quelle: duck.show, instagram.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Mädchen fand im Bürogebäude ein kleines Kätzchen allein in einem Karton und beschloss, dem Baby zu helfen

Fischer angelte einen riesigen seltenen Stachelrochen mit einem Gewicht von 200 kg: Fotos des Fangs