Mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie mussten viele Menschen auf dem Planeten den Gürtel enger schnallen. Aber für die Amerikanerin Stephanie Bennett hat sich nichts geändert – sie hat ihr ganzes Leben in Sparmaßnahmen gelebt.

Screenshot: YouTube / TLC
Screenshot: YouTube / TLC

Stephanie ist Krankenschwester. Ihr Beruf wird im Land respektiert, die Frau verdient also gut, und der amerikanische Partner Patrick bringt auch regelmäßig den Lohn nach Hause. Aber bei all dem Wohlbefinden hat Stephanie Angst davor, Geld auszugeben, und ist einfach besessen vom Sparen.

Screenshot: YouTube / TLC
Screenshot: YouTube / TLC

Speziell für die TV-Show hat die zweifache Mutter Lifehacks geteilt, die ihr helfen, Kosten deutlich zu senken und unnötige Ausgaben zu vermeiden. So verzichtet Stephanie schon lange darauf, Wattepads und Stäbchen zu kaufen, und um Nagellack zu entfernen oder Make-up aufzutragen, nutzt sie den Haufen, der sich auf dem Filter des Trockners ansammelt.

Im gesamten Bennett-Haus gibt es nur eine Glühbirne. Familienmitglieder bewegen es von Zimmer zu Zimmer und es hilft ihnen, etwa 60 US-Dollar pro Monat an Strom zu sparen. 

Screenshot: YouTube / TLC
Screenshot: YouTube / TLC

Die sparsame Stephanie verbringt nicht mehr als zwei Minuten in der Dusche. Sie überprüft die Zeit mit einer Stoppuhr und verwendet ein Babyphone, um ihrem Partner zu sagen, dass die Zeit abgelaufen ist. Laut Patrick hat er nie Zeit, sich komplett zu waschen. Die vorgesehene Zeit reicht kaum für die nötigsten Hygienemaßnahmen.

Für Patrick gibt es Einschränkungen auch beim Fernsehen. Stephanie erlaubt ihm, seine Lieblingsspiele und Fernsehsendungen zu sehen, aber der Mann ist verpflichtet, das Gerät während der Werbung auszuschalten.

Screenshot: YouTube / TLC
Screenshot: YouTube / TLC

Verwandte und Freunde stehen Stephanies Verhalten ablehnend gegenüber. Besonders überrascht sind sie darüber, dass die Mutter zweier Kinder halb aufgegessenes Essen in einem Glas sammelt und aus den Resten später Lasagne macht, die sie großzügig mit eingelagertem Rinderfett abschmeckt.

Ja, und sie kocht es auf eine sehr ungewöhnliche Art – sie wickelt die Zutaten in mehrere Lagen Folie und stellt sie zusammen mit schmutzigem Geschirr in die Spülmaschine, um Strom und Wasser zu sparen. Dort wird das Gericht mit kochendem Wasser und heißem Dampf übergossen und geht dann auf den Tisch. Auf die gleiche Weise bereitet die Frau Fisch, Hot Dogs und andere Speisen zu.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ungewöhnliche Häuser verschiedener afrikanischer Volksstämme: wilde Menschen leben wie vor Hunderten von Jahren

"Fliegendes Hotel", das jahrelang in der Luft bleiben kann: Aufnahmen des Inneren

Verschiedenfarbige Panther bekamen ein ungewöhnliches Junges: Bilder der erwachsenen Katze

Der störrische Hund wollte sein Spielzeug holen, ohne sich die Pfoten nass zu machen: Frauchen unterstützte das Tier

Mehr zeigen

 

Quelle: novochag.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Typ teilte seine seelenvolle Lebensgeschichte mit seinem Vater mit Entwicklungsbesonderheiten

Dank seiner Mutter ist das Mädchen nie mit derselben Frisur zur Schule gekommen