Wenn Sie sie auftreten sehen, werden Sie nie wissen, dass die Tänzer und Musiker auf der Bühne behindert sind.

Die Chinese Performing Arts Troupe for People with Disabilities begeistert seit 1987 das Publikum auf der ganzen Welt. Sie sind am besten bekannt für ihren atemberaubenden Thousand Arms Bodhisattva-Tanz.

Screenshot: YouTube / The Kennedy Center
Screenshot: YouTube / The Kennedy Center

Alle Tänzer auf der Bühne sind gehörlos oder schwerhörig. Alle Musiker im Orchester sind sehbehindert oder blind. Es gibt Mitglieder der Truppe, die auch Unterschiede in den Gliedmaßen haben. Auf der Bühne bewegen sie sich jedoch als ein glattes und anmutiges Ganzes, bestehend aus Licht, Farbe und Klang.

Screenshot: YouTube / The Kennedy Center
Screenshot: YouTube / The Kennedy Center

Obwohl jedes Jahr Tausende von aufstrebenden Küstlern für die Truppe vorsprechen, wird nur eine kleine Handvoll ausgewählt. Die Truppe besteht aus nur 88 Leuten, und sie alle leben, essen, schlafen und proben sieben Tage die Woche zusammen in einem Wohnheim. Sie kommen nur an Feiertagen nach Hause, um ihre Familien zu sehen. Ansonsten sind sie im Studio, um ihre äußerst beliebte Bühnenshow zu perfektionieren.

Bis heute ist die Truppe in über 100 Länder gereist und hat Geld für Wohltätigkeitsorganisationen verdient, die Menschen mit Behinderungen in ihren Heimatländern helfen. Seit ihrem Debüt bei der Eröffnungszeremonie der Sommerspiele 2008 in Peking sind sie regelmäßig bei olympischen und paralympischen Zeremonien aufgetreten.

Der Tanz des tausendhändigen Bodhisattva ist ihre beliebteste und am schwierigsten zu erlernende Darbietung. Art Director der Truppe ist seit langem der gehörlose Tai Lihua. Tai verwendet Gebärdensprache und physische Vibrationen, um Tänzern die komplexen Tanzbewegungen beizubringen, die erforderlich sind, um den Bodhisattva Kuan Yin, die Göttin des Mitgefühls, nachzuahmen.

China hat einen hohen Prozentsatz an Menschen mit Behinderungen, aber ihre ableistische Gesellschaft bietet nur wenige Programme, Unterkünfte oder Beschäftigungsmöglichkeiten. Die Chinese Performing Arts Troupe for People with Disabilities zielt darauf ab, mehr Licht auf die unglaublichen Dinge zu werfen, die sie tun können, und bietet Möglichkeiten, die es vorher einfach nicht gab.

„In China, wie auch im Rest der Welt, stehen wir vor vielen Hindernissen“, sagte Luo Xiangjun, ein Mitglied der Truppe, der bei einem Unfall in seiner Kindheit seine Arme verlor. „Menschen mit Behinderungen sind immer noch eine schwache Gruppe in der Gesellschaft. Aber ich hoffe, dass wir durch meine harte Arbeit und unsere Bemühungen hier in der Lage sein werden, diese Schwierigkeiten zu überwinden.“

Screenshot: YouTube / The Kennedy Center
Screenshot: YouTube / The Kennedy Center

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Ziegenbaby mit 48 cm langen Ohren wurde in Pakistan geboren: der Halter teilte Bilder des Tieres

Ein Fischhändler angelte einen 213 cm langen Roten Thun und zeigte Fotos des Fangs

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Alter Alligator mit einem Gewicht von einer halben Tonne: In Florida wurde ein Riese gefunden

Mehr zeigen

Diese wunderschön choreografierten Bühnenauftritte sind so beeindruckend und wir mögen sie noch mehr, da wir wissen, dass die Tänzer, die daran teilnehmen, das Leben von Menschen mit Behinderungen verbessern.

 

Quelle: inspiremore.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Dank Katzen wird die Buchhandlung öfter besucht

Ein Pilzsammler stolperte mitten im Wald über ein Auto von 1989 und versuchte es zu starten