Vor ungefähr einem Monat erhielt Emily, eine Tierretterin, eine Anfrage von einer anderen Retterin, frühgeborenen Kätzchen zu helfen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Eine 7-8 Monate alte Wildkatze, die von einer Rettungsexpedition mitgenommen wurde, stellte sich als trächtig heraus. „Wir glauben, dass der Stress dazu geführt hat, dass sie früh wehen musste und am Ende fünf Kinder bekam“, sagte Emily zu den Reportern.

Am nächsten Morgen hörte die Mutter auf, sich um die Kätzchen zu kümmern. Trotz ihrer Bemühungen, sie alle zu retten, wurde Fievel (das Kätzchen) der einzige Überlebende.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Fievel befand sich in einem kritischen Zustand, als er zur Pflegefamilie gebracht wurde. „Es war ihm sehr kalt, er konnte seinen Kopf nicht heben und hatte Probleme beim Atmen“, teilte Emily mit.

„Die ersten fünf Tage waren sehr hart, weil ich ihn jede Stunde durch eine Sonde ernährte, um sicherzustellen, dass sein Blutzucker hoch bleibt.“

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Fievel konnte nicht aus einer Flasche saugen und musste beim Essen geholfen werden. Er wurde unter Decken in einem Inkubator warm gehalten, der half, seine Körpertemperatur zu regulieren.

„Jedes Mal, wenn ich den Inkubator öffnete, schlug mein Herz so schnell, weil ich Angst hatte, dass er gestorben war. Aber jedes Mal, wenn ich es öffnete, bat er um Essen.“

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Fievel war so winzig, dass er in eine Handfläche passte. Er hatte einen starken Willen und eine riesige Kraft in seinem Körper.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau, die im Alter von 14 Jahren grau wurde, ließ sich einen 1,5 Meter langen Zopf wachsen: sie zeigte online ein Foto ihrer Würde

Die Bienen bauten sich ein 2,5 Meter hohes "Haus": Der Mann musste sie umsiedeln

Alter Alligator mit einem Gewicht von einer halben Tonne: In Florida wurde ein Riese gefunden

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

„Nach ungefähr fünf Tagen konnte er endlich aus einer Flasche trinken und da hatte ich das Gefühl, dass es ihm gut gehen würde“, sagte Emily.

Als er eine Woche alt war, sah er wie ein 3-4 Tage altes Kätzchen aus.

„Trotz allem war er gesund, aß gut, nahm zu und überwand alle Schwierigkeiten, die er hatte.“

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Als Fievel weiter Fortschritte machte, wurde ein Teil seines Fells dunkler grau oder schwarz. Er hat jetzt eine wunderschöne Fellfarbe.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Fievel nahm nicht nur an Größe und Energie zu, sondern zeigt auch seinen Charakter. Nebenbei entdeckte er seine Stimme und nutzt sie aktiv, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

„Er ist so süß und wahrscheinlich eines der liebevollsten Kätzchen, die ich je getroffen habe. Er will sich nur einkuscheln und essen“, fügte Emily hinzu.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Es war ein Wunder, Fievels Verwandlung von einem winzigen Frühgeborenen in einen gutaussehenden jungne Kater zu sehen.

In nur einem Monat erholte er sich und sieht aus wie ein niedliches Kätzchen im Smoking.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

 

Quelle: lovemeow.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei hungrige Katzen wurden in einer Hundehütte gefunden: eine Frau brachte sie am selben Tag in ihrem Haus unter

Obdachlose Katze adoptiert Kätzchen und beginnt, sie mit ihren eigenen Babies großzuziehen