Norma Jean wurde am 1. Juni 1926 in Los Angeles, Südkalifornien, geboren.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Sie hatte keinen Vater, und der Kreis der Vormünder wechselte sehr oft.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Normas Mutter war nicht in der Lage, ihr die Aufmerksamkeit und Mutterliebe zu geben, was sie ihr ganzes Leben lang brauchte. Das Mädchen hatte keine Familie.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Norma Jean war in der Schule eine gute Aufsatzschreiberin. Sie schrieb viel für die Schülerzeitung.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Als Norma 19 Jahre alt war, arbeitete sie in einer Flugzeugfabrik. Dies war während des Zweiten Weltkriegs. Seltsamerweise begann hier ihre Karriere als Model. Bei ihrer Arbeit wurden Frauen bei der Arbeit in Militärfabriken fotografiert.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Der gerettete Biber wollte nicht in die Wildnis zurückkehren und baute einen Damm in einem Wohnhaus

Ein Baby mit 5 Jahren großziehen: wie ist das Leben der jüngsten Mutter in der Geschichte verlaufen

Der Welpe saß am Bahngleis und hatte Angst, irgendwohin zu gehen: Ein Mann fand den Kleinen und gleichzeitig den neuen Freund

Der Wal hatte sich in einem Fischernetz verheddert und konnte nicht einmal sein Maul öffnen: Taucher eilten ihm zu Hilfe

Mehr zeigen

Das Bild zeigt Norma beim Zusammenbau der weltweit ersten Drohne. Es war ihre erste Modelerfahrung, die positive Ergebnisse brachte. Dank dieses Fotos wurde sie erkannt. Ihr wurde auch ein Fotoshooting für eine finanzielle Belohnung angeboten. Und sie nahm dieses Angebot an.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Das Mädchen hatte schöne braune Haare und das Bild mit ihnen war harmonisch und attraktiv. Dank ihres Aussehens erhielt Norma Jean ein Stellenangebot bei der Modelagentur Blue Book.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Im Laufe der Zeit wurde sie populär und ihre Frisur änderte sich ständig. Lockiges braunes Haar wurde geglättet.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Norma hat sich einst die Haare platinblond gefärbt und ist diesem Look seitdem treu geblieben. Als sie blond wurde, fand sie ihren eigenen unvergesslichen Stil. Jeder erkannte sie an ihrer Haarfarbe, ihrer hellen Haut, ihrem schneeweißen Lächeln und ihrem roten Lippenstift.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Ermutigt durch den großen Erfolg der Aufnahmen mit Norma bot ihr die Chefin der Modelagentur einen Vertrag an. Damals war sie 20 Jahre alt.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Dann passiert 1946 ein wichtiges Ereignis im Leben von Norma Jean – sie unterschreibt einen Vertrag mit dem Filmstudio 20th Century Fox. Auf Druck des Leiters des Filmstudios wird sie gezwungen, ihren Vor- und Nachnamen in das Pseudonym Marilyn Monroe zu ändern.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Die Namensänderung war für das Model nicht einfach, aber 1956 machte sie ihren neuen Namen legal.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Parallel zu ihrer Arbeit im Studio studierte sie Schauspiel. Norma arbeitete drei Jahre lang als Model. Später kehrte sie zum Modeln zurück, aber für kurze Zeit.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Norma spielte ihre erste große Rolle 1948 in dem geringbudgetierten und erfolglosen Musical "The Chorus Girls". 1949 unterzog sich Marilyn Monroe einer plastischen Operation an Kiefer und Nase.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Sie trat 1950-1951 in episodischen Rollen auf, es dauerte nicht lang. Als sie jedoch für fünf Minuten im Film auftaucht, kann der Zuschauer seine Augen von ihrer überirdischen Schönheit nicht abwenden.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Seit 1952 begann Monroe, die Hauptrollen zu spielen. Sie spielte in den erfolgreichen Filmen "Clash in the Night" und "You Can Enter Without Knocking" mit.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Kritiker schätzten ihre Arbeit jedoch nicht. Infolgedessen wurde entschieden, dass Marilyn nicht über die schauspielerische Erfahrung und die Fähigkeiten verfügte, um solche Rollen zu spielen. 

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Sie spielte auch in solchen Filmen wie "The Leader of the Redskins" und "Monkey Labor" mit. Je beliebter sie jedoch wurde und je mehr Rollen sie spielte, desto schlechter wurden ihre Stimmung und ihr Gemütszustand.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Sie hatte Lampenfieber, wurde ständig von außen überwacht, vergaß ihren Text und kam ständig zu spät zum Dreh. Es war schwierig für sie, am Set zu sein. Auf dem Höhepunkt ihrer Popularität stand Marilyn vor einem Problem – sie war verärgert darüber, dass die Fans sie als Filmheldin sahen – eine dumme Blondine mit einem schönen Gesicht und einem sexy Körper. Und sie wollte, dass jeder ihr schauspielerisches Talent sieht. Sie wollte mehr. Marilyn wusste, dass sie großartig sein musste.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Monroe träumte davon, ernsthafte Rollen zu spielen und als talentierte Schauspielerin anerkannt zu werden.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

1956 bekam Marilyn dann eine wichtige Rolle als Sängerin in dem Filmdrama "Bus Stop", das ein Kassenerfolg wurde.

Marilyn zerstreute ein für alle Mal die Vorstellung von sich selbst als glamouröse Person.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Zu dieser Zeit wussten nur wenige, dass sie eine Leidenschaft für das Lesen von Büchern hatte. Sie hatte über 400 Bücher in ihrer persönlichen Bibliothek.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Marilyn Monroe ist allen nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Sängerin bekannt. Sie sang auf der Kinoleinwand und trat bei zahlreichen Konzerten auf. Der Star veranstaltete oft Wohltätigkeitsveranstaltungen.

Zwischen 1960 und 1962 erlebte Marilyn Monroe sowohl in ihrer Karriere als auch in ihrem Privatleben Höhen und Tiefen. Sie wurde süchtig und konnte ohne Medikamente, die ihr zentrales Nervensystem schwächten, nicht mehr leben.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Marilyn Monroe starb 1962. Todesursache war Drogenüberdosis.

Laut den Ärzten, die Marilyn untersuchten, litt sie in den letzten Jahren ihres Lebens oft unter Angstzuständen und Depressionen. Sie erlebte plötzliche und unvorhersehbare Stimmungsschwankungen. Es wurde der Schluss gezogen, dass die Drogenüberdosis die eigene Entscheidung des Stars war.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Marilyn Monroe wurde 36 Jahre alt. Es war ein kurzes, aber erfülltes Leben.

Sie hat weltweit Maßstäbe als Ikone der Weiblichkeit, Schönheit und des Stils gesetzt. Auch Jahrzehnte nach dem Höhepunkt ihrer Popularität bleibt sie ein Vorbild für viele Frauen auf der ganzen Welt.

Ihre blasse Haut, ihr glänzendes blondes Haar, ihre Frisur, ihre zarten Augen, ihre scharlachroten Lippen und ihr schneeweißes Lächeln sind ein wahres Spiegelbild ihrer selbst. 

 

Quelle: laykni.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein 18 cm langes Hals: ein Mädchen aus der Ukraine ist im Netz populär geworden

"Wunderschöne Angelica" ist bereits 83: das Leben der legendären Schauspielerin unterschied sich erheblich von dem Leben ihrer Heldin