Britische Zoowärter ziehen fünf hungrige Humboldt-Pinguin-Küken manuell in der Pinguin-Brutstation des Zoos auf, weil die Eltern der Küken sich nicht um sie gekümmert haben.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

„Während der Brutzeit kontrollieren wir täglich die Pinguinnester am Strand“, sagte Susie Hyde, Pinguinpflegerin im ZSL London Zoo.

„Wir kümmern uns um alle Babies, die möglicherweise unterernährt sind oder ohne Eltern geblieben waren.“

Alle fünf Küken wurden zwischen dem 14. und 24. April geboren und verbrachten die letzten Wochen eingekuschelt an Spielzeugpinguine und Wärmelampen.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Sie werden täglich gewogen und mit "Pinguin-Milchshake" gefüttert - einer Mischung aus Fisch, Vitaminen und Mineralstoffen, die sie stark hält.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Nach 10 Wochen kommen die Küken ins Planschbecken und lernen dort schwimmen.

 

Quelle: laykni.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine obdachlose Hündin wurde Mutter für einen kleinen Affen, der seine Mutter verlor

Frau teilt Aufnahmen von freundlichem Polizisten, der einen streunenden Hund vor der Hitze rettete

Ein 2-jähriger Junge bestellte 31 Cheeseburger, als Mama ihn mit ihrem Handy allein gelassen hatte

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Obdachlose Katze adoptiert Kätzchen und beginnt, sie mit ihren eigenen Babies großzuziehen

Die Katze näherte sich dem Mann, der sie mit Kätzchen fand, und bat um Hilfe