Es ist 20 Jahre her, dass der letzte Spix-Ara-Papagei in freier Wildbahn gesehen wurde, aber diese fast ausgestorbene Art kann wieder in die freie Wildbahn zurückkehren.

In wenigen Tagen werden die Vögel dank eines Zucht- und Rehabilitationsprogramms in ein Reservat in Caatinga im Nordosten Brasiliens gebracht.

Screenshot: euronews.com
Screenshot: euronews.com

Er ist eine der seltensten Vogelarten der Welt. Illegaler Handel, Jagd und die Zerstörung der natürlichen Lebensräume durch die Landwirtschaft haben dazu geführt, dass die Art in der freien Natur ausgestorben ist.

Dank einer deutschen Organisation, die sich dem Schutz und der Erhaltung bedrohter Papageien und ihrer Lebensräume gewidmet hat, könnte sich dies jedoch bald ändern. Sie hat sich mit der Daisy Foundation und der brasilianischen Regierung zusammengetan, um ein Wiederansiedlungsprogramm für Papageien durchzuführen.

Screenshot: euronews.com
Screenshot: euronews.com

Im Laufe der Jahre haben das ACTP und die Daisy Foundation unermüdlich daran gearbeitet, eine neue Population dieser Papageienart zu züchten, so dass ihre Zahl auf 180 Vögel gestiegen ist.

Im belgischen Zoo werden acht Spix-Ara-Papageien gehalten, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. "In zwei Wochen werden wir die ersten acht Papageien nach 22 Jahren in die freie Wildbahn entlassen", sagte der Direktor der zoologischen und tierärztlichen Abteilung des Zoos.

Wenn das Experiment erfolgreich ist, wird der Spix-Ara die erste Vogelart sein, die vom Menschen wieder in die freie Natur integriert wird.

Quelle: instagram.com, euronews.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau mit beschränkten physischen Möglichkeiten lernte Nähen, Fotografieren und Autofahren

Ein Japaner zog in eine verlassene Schule, um eine Pause von der Stadt zu machen: ein Jahr später begann das alte Gebäude, Geld zu bringen

Die Polizei startete eine große Rettungsaktion, um den Kater während der Ausgangssperre in die Tierklinik zu bringen

Die modischste Großmutter des Internets ist 53 Jahre alt: die Frau sieht gut aus und wählt stilvolle Looks aus

Mehr zeigen

Ratten retten Menschen aus Trümmern: Experten haben in zwei Wochen bereits 7 Ratten trainiert

Die Giraffe Samson ist 29 Jahre alt und die Mitarbeiter des Zoos bitten die Besucher, sie nicht zu füttern