Eine Hochzeit ist in der Regel ein besonderer Tag, an dem sich alles nur um Verliebte dreht. Aber die Helden des heutigen Artikels entschieden sich für das Gegenteil. Anstelle eines großen Banketts und lustigen Tanzens beschlossen sie, ein Fest für andere Menschen zu organisieren. Das Paar ernährte 4.000 hungrige syrische Flüchtlinge.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Fetulla Uzumkuloglu und Esra Polat beschlossen, das Geld, das für die Feier ihrer Hochzeit bestimmt war, der Kimse Yok Mu Charitable Foundation zu spenden. Außerdem begannen Braut und Bräutigam, direkt in ihrer Hochzeitskleidung, Essen im Speisesaal zu verteilen.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Wie die Liebenden sagten, wollten sie kein großzügiges Festessen veranstalten, da sie wussten, dass viele Syrer am Verhungern waren. Sie wollten, dass „ihr Weg zum ehelichen Glück damit beginnt, andere ein wenig glücklicher zu machen. Und es ist ein unvergleichliches Gefühl.“

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Eine sehr edle Tat, nicht wahr?

 

Quelle: laykni.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Vogel half dem Mädchen, mit seinen Gefühlen umzugehen und in sozialen Netzwerken populär zu werden

Beliebte Nachrichten jetzt

Der gerettete Biber wollte nicht in die Wildnis zurückkehren und baute einen Damm in einem Wohnhaus

Menschen züchten die größte Katze der Welt, die so viel wie 2 Löwen wiegt

Das Mädchen änderte ihren Stil, um wie Prinzessin Diana auszusehen

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Mehr zeigen

Ein 91-jähriger Mann bloggt, wie man die Liebe für 70 Ehejahre bewahrt