Die Königin liebt es, Pferde zu reiten und mit ihrer Familie Kontakte zu knüpfen, aber es gibt ein anderes Hobby, dem sie viel Zeit in ihrem Leben gewidmet hat. Und jetzt hat sie eine ziemlich beeindruckende Sammlung.

Sie schafft es jedoch immer noch, Zeit für die Dinge zu finden, die sie liebt, einschließlich Treffen mit der Familie, Reiten und Wandern.

Und es gibt noch ein anderes, etwas ungewöhnlicheres Hobby, das Monarch liebt und das ihr im Laufe der Jahre viel Geld eingebracht hat - ungefähr 100 Millionen Pfund Sterling, um genau zu sein.

Foto: mirror.co.uk
Foto: mirror.co.uk

Die Königin sammelt seit Jahrzehnten Briefmarken und verfügt nun über eine sehr beeindruckende Privatsammlung.

Einer der wertvollsten Gegenstände in ihrem Vorrat ist die mauritische Briefmarke, die 2002 einen Wert von 2 Millionen Pfund hatte.

Foto: mirror.co.uk
Foto: mirror.co.uk

Die Briefmarke der Mauritius Post von 1847 ist eine der wertvollsten der Welt.

Es gehörte ursprünglich ihrem Großvater, König George V., der es 1904 auf einer Auktion kaufte. Zu dieser Zeit zahlte er 1.450 Pfund für die Briefmarke, was heute etwa 60.000 Pfund entspricht.

Die Marke wurde 2002 im Rahmen einer Wanderausstellung zum Goldenen Jubiläum der Königin der Öffentlichkeit vorgestellt.

Foto: mirror.co.uk
Foto: mirror.co.uk

Im Laufe der Jahre hat die Königin einer wachsenden Sammlung ihre eigenen sehr beeindruckenden Briefmarken hinzugefügt, und jetzt ist sie einfach riesig.

Es soll ungefähr 300 Alben und ungefähr 200 Kartons füllen, die alle im St. James's Palace aufbewahrt werden.

Beliebte Nachrichten jetzt

Dobermannhündin hat ein kleines, verwaistes Kätzchen aufgenommen und kümmert sich um es zusammen mit ihren Welpen

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Einwohner von Bilbao in Spanien sind seit mehreren Tagen von einer neuen Skulptur in der Stadt erschreckt

Ein Mann kaufte vor 60 Jahren eine unbewohnte Insel für 13.000 Dollar, reiste ab und kehrte nie zurück

Mehr zeigen

Als die Königin die Sammlung akzeptierte, beschloss sie, einen Teil der überschüssigen Briefmarken auf Abruf zu versteigern und gab das Geld aus, um neue zu kaufen.

Foto: mirror.co.uk
Foto: mirror.co.uk

Die Artikel, die sie verkaufte, waren bereits 2001 ein großer Erfolg bei den Käufern. 200 Exemplare von ihr verdienten 750.000 Pfund.

Sie gab 250.000 Pfund Gewinn für ein einzigartiges schwarzes 10-Pence-Set aus.

Trotz der Tatsache, dass sie während der Isolation von Covid-19 alle ihre offiziellen Verpflichtungen ablehnen musste, weigerte sich die Königin, langsamer zu werden, damit sie Zeit für ihre Sammlung aufwenden konnte.

Foto: mirror.co.uk
Foto: mirror.co.uk

Anfang dieses Jahres sagte Ingrid Seward in der Zeitschrift „Royal Expert“: „Die Königin sagt immer, wenn sie aufhört, wird sie fallen, also muss sie etwas tun.“

„Aber als Produkt der Gewohnheit wird das Fehlen einer strengen Routine im Weg stehen.“

Ingrid, Herausgeberin der Zeitschrift Majesty, erklärte, dass die Königin immer gerne ihr Gehirn aktiv hält.

Sie sagte: „Sie ist sehr, sehr schnell in Kreuzworträtseln und liebt Wortspiele. Ich wäre also nicht überrascht, wenn sie Scrabble spielt.“

„Sie ist auch sehr ordentlich und liebt es, persönliche Gegenstände zu katalogisieren, also holt sie wahrscheinlich ihr Fotoalbum ein.“

 

Quelle: mirror.co.uk, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Eisberg von der Größe eines kleinen Landes wurde abgebrochen und schwimmt nach Afrika

Tierchen, die es beim ersten Mal nicht geschafft haben, Kontakt miteinander herzustellen