Der Kanadier Winston Blackmore hat ein großes Haus und mehrere Autos. Ein ziemlich erfolgreiches Geschäft, ein gewöhnliches Hobby – und er hat auch 24 Frauen und 149 Kinder, die der Mann geheim hielt, bis seine Verwandten davon erfuhren.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Blackmore ist 61 Jahre alt. Alle Bekannten betrachteten ihn als einen ganz gewöhnlichen Mann, der ein ruhiges und gemessenes Leben führt. Ein für Kanada typisches kleines Geschäft brachte ihm ein gutes Einkommen, genug Geld für ein Haus und für mehrere Autos und für zwei Boote auf den Großen Seen.

Wie sich später herausstellte, gab der Mann einen erheblichen Teil des Geldes ehrlich für seine Familie aus. Oder besser gesagt zu seiner Familie - alle Ehefrauen von Winston kennen sich perfekt, und die Kinder spielen gerne zusammen. Zum ersten Mal heiratete Blackmore 1975 ein junges Mädchen, Jane, und hörte dann einfach damit nicht auf.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Fast jedes Jahr ging ein Mann eine neue Ehe ein, die von seiner Gemeinschaft, einem etwas exotischen Ableger der Mormonen, erlaubt und sogar gefördert wurde. Blackmore erzählte Bekannten und Freunden außerhalb der Gemeinde nie von einer großen Familie, und bis 2022 gelang es ihm, eine große Anzahl von Verwandten zu gewinnen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Einer von ihnen erzählte schließlich der Öffentlichkeit von den kanadischen Ehefrauen. Blackmore musste vor dem örtlichen Gericht erscheinen, aber tatsächlich hat er keine Gesetze verletzt, und alle seine Frauen waren überhaupt nicht gegen diesen Sachverhalt. Außerdem versammelten sich alle Angehörigen der Kanadierin vor dem Gerichtsgebäude, was die Richterin in Erstaunen versetzte und ihre Entscheidung beeinflusste.

Infolgedessen durfte Blackmore einfach mit einer formellen Bestrafung nach Hause gehen. Generell stellte das Gericht fest, dass der Kanadier ehrlich für jede der 24 Ehefrauen und 149 Kinder sorgt. Und wenn niemand dagegen ist, dann ist alles in Ordnung.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Kanadier sagte, dass er seine Frauen und Kinder nur deshalb vor seinen Bekannten geheim hielt, weil es in der modernen Gesellschaft nicht akzeptiert wurde und er niemanden in eine missliche Lage bringen wollte. Blackmore selbst macht sich überhaupt keine Sorgen um die Riesenfamilie.

Schließlich sagte der Kanadier Reportern auch, dass er höchstwahrscheinlich wieder heiraten werde.

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Frau hat ihr 22. Kind zur Welt gebracht und fühlt sich nach 800 Schwangerschaftswochen großartig

Ein Ziegenbaby mit 48 cm langen Ohren wurde in Pakistan geboren: der Halter teilte Bilder des Tieres

Himba-Stamm: einer der schönsten primitiven Volksstämme der Erde

Alter Alligator mit einem Gewicht von einer halben Tonne: In Florida wurde ein Riese gefunden

Mehr zeigen

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In China wurde ein Hotel für diejenigen entworfen, die einen ungewöhnlichen Urlaub verbringen möchten

Langleber Shirali Muslimov: laut seinen Passdaten lebte er 168 Jahre