Herr David Glover ist ein professioneller Imker aus den USA, der von Leuten gebeten wurde, ein Bienennest aus den Wänden ihres Hauses zu entfernen.

Auf seinem Social-Media-Konto postete er ein Foto von der größten Herausforderung seiner Karriere, auf dem zu sehen ist, wie er das Haus der Familie Parker von einem riesigen Bienenstock befreit, der in den Wänden des Hauses versteckt ist. 

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Rund 90 000 Menschen folgen dem Imker auf Social Media, die Fotoserie mit dem Titel "My Biggest Beehive" wurde sogar in den Nachrichten gezeigt, und die Geschichte ging im Internet sofort viral.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Auch Sie können die Größe dieses Bienenstocks schätzen! Das Foto zeigt genau dieses Haus, in dem sich die Insekten niedergelassen haben.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

An der Wand in der Nähe des Fensters fanden die Mieter einen Bienenschwarm. Nachdem er eine Wärmebildaufnahme des Hauses gemacht hatte, wurde David klar, dass die Bienen sich einen 2,5 Meter hohen Bienenstock gebaut hatten. Der Profi machte sich an die Arbeit und begann mit der Demontage. Die Arbeit war langsam und mühsam. 

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine riesige, einen Meter lange Schildkröte wurde dank einer Frau, die sie entdeckt hatte, von den Bahngleisen gerettet

1920 entdeckte ein Mann neben seinem Hauses einen großen Stein: es stellte sich heraus, dass ein 60 Tonnen schwerer Meteorit vom Himmel gefallen war

Die Frau hörte ein Geräusch im Wäschestapel: Ein flauschiges Tier fand Zuflucht in ihren Decken

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Der Hauptteil des Bienennestes befand sich zwischen den Holzwänden. Es handelte sich nicht um einen Bienenstock, sondern um eine echte Honigfabrik, die hier seit etwa 50 Jahren in Betrieb war!

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Am Ende wurde auch die Bienenkönigin gefangen. Nun, alle Waben wurden entfernt und an einen anderen Ort gebracht, wo die Insekten ihr Bienenleben fortsetzen werden.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Quelle: youtube.com, laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann sah ein Gürteltier am Straßenrand und näherte sich ihm mit einer Flasche Wasser: Das Tier freute sich über diese Hilfe

Menschen retteten verängstigte Pferde auf einem Motorrad: die Geschichte einer Farm in der Ukraine