Einige Hauspflanzen können den Tieren Schade bringen. Übrigens bedroht nicht nur der Weihnachtsbaum die Gesundheit Ihrer Haustiere. Was sonst? Lesen Sie das Material unten.

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

1.  Weiße Mistel

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Das Gefährlichste daran sind die Blütenblätter, die zu Boden fallen. Sie sind sehr giftig und das Haustier kann sich heftig übergeben. In diesem Fall müssen Sie ihn dringend in die Tierklinik bringen und den Mistelzweig Freunden ohne Haustiere geben (und dies ist besser im Voraus zu tun).

2. Holly

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Kann mehrere Probleme verursachen. Erstens hat es kleine Dornen, die die Speiseröhre zerkratzen und Erbrechen verursachen können. Zweitens enthält es Saponine, die schwere Magen-Darm-Schäden verursachen. 

3. Weihnachtsbaum

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Und auch Tannen, Kiefern und andere Nadelbäume sind eine große Gefahr! Nadelöle, die dem Baum einen angenehmen Geruch verleihen, reizen die Magenschleimhaut. Nadeln (echt oder künstlich) können die Speiseröhre schädigen. Es kommt selten vor, aber dennoch sollten Sie Ihre Wachsamkeit nicht verlieren. Eine weitere Kategorie gefährlicher Gegenstände ist Schmuck, insbesondere "Regen" und Luftschlangen. Zum Beispiel können Katzen sie nicht rülpsen, und in seltenen Fällen sterben Haustiere.

4. Lilie

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Grund, warum Häuser in Kopenhagen von seltsamen ovalen Höfen umgeben sind

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Die Behörden der Insel bieten jedem, der umziehen möchte, eine fast kostenlose für nur 1 Euro Wohnung an

Mehr zeigen

Giftig für Katzen! Schon die bloße Aufnahme von Pollen in den Körper kann zu Nierenversagen führen.

5. Amaryllis

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Das Essen von Zwiebeln kann bei Katzen und Hunden Magen-Darm-Probleme verursachen. Blätter und Blüten - leichte Magenverstimmung.

6. Weihnachtsstern

Foto: pixabay.com
Foto: pixabay.com

Das sicherste Kraut in dieser Sammlung: Kleinere Magenprobleme sind möglich.

 

Quelle: goodhouse.ru, pixabay.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein sechs Monate altes Baby wird von vierbeinigen Kindermädchen bewacht, die wie Teddybären aussehen

Der Mann nahm und schützte einen obdachlosen abgemagerten Hund von der Straße und half ihm, sich wiederzuherstelen