Der extrem seltene schwarze Leopard wurde beim Versuch, Hirsche zu jagen, gesichtet und mit der Kamera aus einer Entfernung von nur 10 Meter festgehalten.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Anurag Gawande, 24, stieß im Januar auf einer Safari im indischen Tadoba-Nationalpark auf einen melanistischen Leoparden.

Im folgenden Filmmaterial ist eine melanistische Großkatze zu sehen, die den Weg überquert und direkt in die Kamera schaut.

Der Mann erinnerte sich: „Es war erstaunlich, weil wir dachten, wir würden einen Tiger sehen, aber wir sahen einen schwarzen Leoparden, der den Weg entlangging!“

Überraschenderweise war dies nicht das erste Mal, dass der Fotograf den seltenen Leoparden sah, er hatte ihn auch schon vor einem Jahr gesichtet.

Er sagte jedoch, er sei genauso aufgeregt, ihn wiederzusehen, und fügte hinzu: „Ich habe diesen Leoparden mir zum zweiten Mal angesehen.“

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

„Ich fühlte die gleiche Erregung, als ich es mir ansah, aber dieses Mal war ich mir seines Moments bewusst. Wir ließen unser Auto nicht los und hielten genügend Abstand, damit es sich nicht bewegte.“

Während melanistische Leoparden aufgrund von Wilderern, die ihr schwarzes Fell jagen, bereits selten sind, ist dieser besondere männliche Leopard der seltenste seiner Art, da seine schwarzen Flecken auf seinem glänzenden Fell deutlich sichtbar sind.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Der Naturfotograf fügte hinzu, dass sie Hirsche jagten, als seine Safarigruppe auf die seltene Katze stieß.

Schwarze Leoparden, auch bekannt als schwarze Panther, sind melanistisch. Dies ist eine genetische Mutation, wie Albinismus, aber nicht rezessiv.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine riesige, einen Meter lange Schildkröte wurde dank einer Frau, die sie entdeckt hatte, von den Bahngleisen gerettet

Der Mann sah einen Käfig an der Straße und hielt das Auto an: Es waren 20 Welpen drin

Tagesheim für Hunde: Die Haustiere werden mit einem "Schulbus" dorthin gebracht

Leute verstanden nicht, was ihr 64-jähriger Nachbar tat: Der Mann schafft "Gemälde", die man nur vom Himmel aus sehen kann

Mehr zeigen

Das bedeutet, dass das Kind eines melanistischen Tieres nicht die gleiche Färbung haben wird.

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

Etwa 11 Prozent der Leoparden haben diese einzigartige Pigmentierung, was sie zu einem sehr seltenen Anblick macht.

Der männliche Leopard ist der einzige seiner Art im Tadoba-Nationalpark im Bundesstaat Maharashtra in Westindien.

Anurag sagte: „Wir haben den Tiger verfolgt, aber auf dem Weg zum Lake Tadoba hörten wir den Schrei eines Hirsches und im nächsten Moment sahen wir einen schwarzen Leoparden. Er war auf dem Weg.“

Foto: kingdomstv.com
Foto: kingdomstv.com

„Dann sah er ein Reh und versuchte es zu jagen, scheiterte aber. Dann kehrte er wieder auf die Straße zurück und saß dort 15-20 Minuten lang, und wir bekamen ein erstaunliches Bild von einem majestätischen Tier.“

„Dies ist der einzige schwarze Leopard im Tadoba-Nationalpark.“

Schwarze Pigmentierung kann bei einer Reihe von Arten auftreten, einschließlich der Gattung Panthera, zu der Leoparden und größere Mitglieder der Panthera-Familie, Jaguare, gehören.

Indische Leoparden sind nach Lebensraumverlust und Wilderei als gefährdete Arten aufgeführt.

 

Quelle: kingdomstv.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessierren:

Waschbärin bringt ihre Babies zu ihrer Retterin, um sie ihr vorzustellen

Die mürrische Katze wurde liebevoll und fürsorglich, als die Familie ihr Kätzchen vorstellte