Diana Spencer wurde am 1. Juli 1961 in Sandringham geboren. Sie war die dritte Tochter von John Spencer und seiner Frau Frances. Drei Jahre später wurde in dieser Familie ein Sohn, Charles, geboren.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Lady Dee verbrachte den größten Teil ihrer Kindheit in Sandringham. Dort ging sie mit Freunden spazieren und studierte auch. Tatsache ist, dass die Eltern Homeschooling bevorzugten. Diana wurde erst zur Schule geschickt, als sie erwachsen war. Sie ging zuerst in Sealfield zur Schule und dann nach Riddlesworth Hall.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Als das Mädchen 6 Jahre alt war, wurde es "Lady" genannt, und sein Vater, ein Earl, zog im selben Jahr mit der ganzen Familie in das alte Familienschloss Althorp House in Northamptonshire um.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Dianas Eltern waren nicht glücklich verheiratet und als sie 8 Jahre alt war, ließen sie sich scheiden. Die Kinder blieben beim Vater.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie die 2015 geborenen Drillinge leben, die die Mutter kaum unterscheiden konnte

Der Mann sah einen Käfig an der Straße und hielt das Auto an: Es waren 20 Welpen drin

Eine junge Frau sah ein Zimmer im Studentenwohnheim und beschloss, dessen Einrichtung komplett zu verändern

Mama mit 11: Jetzt ist die Frau 35 und sie fühlt sich glücklich

Mehr zeigen

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Nach 7 Jahren heiratete John Spencer ein zweites Mal, aber die Kinder akzeptierten seine Wahl nicht. Damals waren sie bereits Teenager und arrangierten einen echten Boykott für ihre Stiefmutter – sie begrüßten sie nicht, redeten lange nicht und weigerten sich sogar, mit ihr an einem Tisch zu sitzen.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Erst als John starb und nach ihrer Scheidung von Prinz Charles konnte Diana ihre Beziehung zu ihrer Stiefmutter überdenken.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

„Danke für die Liebe, die Sie meinem Vater all die Jahre gegeben haben“, sagte sie zu Rain McCordale. Und von diesem Moment an bis zum Tod von Diana waren sie Freunde.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Diana lernte Prinz Charles kennen, als sie 16 Jahre alt war (1977). Dann traf sich Charles mit ihrer älteren Schwester, Lady Sarah McCorquodale.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Ein Jahr später zog Diana nach London, wo sie in der Wohnung ihrer Mutter lebte, und ein Jahr später, als sie 18 wurde, bekam sie ihre eigene Wohnung.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

An einem Wochenende im Sommer 1980 waren Diana und Sarah Gäste auf einem der Landsitze, und sie sah Charles beim Polospielen, und er zeigte ernsthaftes Interesse an Diana. Ihre Beziehung begann sich zu entwickeln.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Nach einiger Zeit wurde Diana der königlichen Familie vorgestellt.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

 

Quelle: laykni.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Mann änderte seine Meinung über den Verkauf eines verlassenen Hauses: er entdekte einen interessanten Fund im Hinterhof

Disneyland für Katzen: eine Freiwillige beherbergte zu Hause 160 Tiere aus der ganzen Ukraine