Die berühmte Prinzessin Diana ist immer noch eine Stilikone für viele ihrer Fans auf der ganzen Welt. Sie hatte nicht nur ein tadelloses Stilgefühl, sondern legte auch den Grundstein für Trends, die bis heute aktuell sind.

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

Eine besonders modische Zeit für Prinzessin Diana war Ende der 1980er bis Anfang der 1990er Jahre. Dann ging Lady Dee in Bikeshorts und Sweatshirt in die Öffentlichkeit, scheute sich nicht vor originellen Prints und knalligen Farben und liebte immer akzentuierte Details in ihren Bildern.

Es war Prinzessin Diana, die einst viele Trends ins Leben rief, die immer noch in Mode sind und ihre Aktualität nicht verlieren.

Prinzessin Diana wäre am 1. Juli 61 Jahre alt geworden. Leider starb sie im August 1997 durch einen Autounfall. Zum Zeitpunkt ihres Todes war sie nur 36 Jahre alt. Die Prinzessin von Wales ist eine der prominentesten Persönlichkeiten Großbritanniens, daher erinnert man sich immer noch an sie, und ihr einzigartiger Stil wird in der Modeausgabe ständig in Erinnerung gerufen. Heute sprechen wir über 6 Trends, die sie ins Leben gerufen hat.

Sportlich Schick

Lady Dee blieb der Inbegriff von Schick, auch wenn sie ins Fitnessstudio ging. Moderne Mode-Influencer haben sich diesen Trick zu eigen gemacht und angefangen, Fahrradhosen mit Sweatshirts zu tragen, wie es einst die Weltberühmtheit tat.

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

Punktmuster

Von allen Printen mochte Prinzessin Diana Punktmuster am meisten, weil sie ihn am häufigsten trug. Bei einem ihrer Ausflüge trug sie nicht nur einen gepunkteten Rock, sondern ergänzte den Look auch mit Socken in einem beliebten Print.

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

Partyhosen

Für das königliche Porträt entschied sich Prinzessin Diana für eine pinkfarbene karierte Hose, die als Partyhose bezeichnet wird.

Beliebte Nachrichten jetzt

In zwei Monaten hat der Junge ein schwimmendes "Haus" für sich und seine Familie gebaut

Gemütlich und geschmackvoll: Eine Familie kaufte eine gewöhnliche Einzimmerwohnung und renovierte sie im französischen Stil

Die Elefantin ist daran gewöhnt, nur zu dem Schlaflied einzuschlafen, das von ihrer geliebten Pflegerin gesungen wird

Mutters Herz: eine Frau trug über 40 Jahre Männerkleidung, um ihre Tochter zu ernähren

Mehr zeigen

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

Halskragen

Diana mochte Halsbänder sehr und trug sie in allen möglichen Stilen und Größen. Heute gibt es viele Blusen, Pullover und Kleider mit Kragen, die einst von der Prinzessin getragen wurden. Sie können sie leicht in jedem Geschäft finden oder auf Fashionistas aus der ganzen Welt sehen.

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

Marine-Schick

Dezent und zurückhaltend betonte Lady Dee nautische Details in ihren Outfits. Im selben Jahrzehnt kultivierte Jean-Paul Gaultier seine legendäre nautische Ästhetik und machte die Weste zu einem ikonischen Stück der Marke.

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

Jacken

Die Berühmtheit liebte Jacken, die die Grundlage ihrer Garderobe bildeten. Diana trug am häufigsten Modelle mit scharfem Revers, was ihrem eleganten Aussehen mehr Selbstvertrauen und Stärke verlieh.

Foto: lifestyle.24tv.ua
Foto: lifestyle.24tv.ua

 

Quelle: lifestyle.24tv.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In Ägypten begegnete eine Frau einem Hai: Details eines unglücklichen Treffens

Kleine Prinzessin: die Kindheitsgeschichte der berühmten Lady Dee