Elvis Presleys Elternhaus in Tupelo, Mississippi, das verfallen war und abgerissen werden sollte, soll im August versteigert werden.

Dies ist das einzige Haus, in dem der King of Rock and Roll seine Kindheit verbrachte.

Der Startpreis der Auktion liegt zwischen 30.000 und 50.000 US-Dollar.

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

Das 1.260 Quadratmeter große Haus mit drei Schlafzimmern, das sich einst in der Kelly Street 605 in East Tupelo befand, wurde erstmals 2020 versteigert. Doch trotz Anwesenheit von Interessenten konnte er aufgrund des Zeitpunkts der tobenden Coronavirus-Pandemie keinen einzigen Käufer gewinnen.

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

Die Presleys zogen während Elvis' Kindheit mehrmals um und lebten in mehreren Häusern in East Tupelo, bevor die Stadt 1946 annektiert und Teil von Tupelo wurde.

Nachdem die Presleys bei mehreren Verwandten in East Tupelo und Tupelo gelebt hatten, darunter ein weiterer Verwandter an einer anderen Adresse in der Kelly Street, zogen die Presleys in ein blau gestrichenes Haus.

„Das Haus selbst wurde zerlegt und akribisch zerlegt, damit es wieder zusammengebaut werden konnte. Es ist in einem Wohnwagen gelagert“, sagte Jeff Marren, Inhaber von Rockhurst Auctions, gegenüber Reportern. Das Unternehmen wird am 14. August in Memphis während der Feierlichkeiten zur Elvis-Woche 2022 der Stadt eine Auktion veranstalten.

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

„Wenn also jemand ein Haus kauft, bekommt er den ganzen Wohnwagen und die Baupläne“, sagte Marren über das Projekt. „Wer es kauft, kann die Person, die es zerlegt hat, damit beauftragen, es für ihn zusammenzubauen.

„Dann können sie es überall hin mitnehmen“, fügte er hinzu.

Das Haus wird derzeit in Mississippi gelagert, und laut Marren sind nur die ursprünglichen Teile des Hauses erhalten, die existierten, als die Presleys dort lebten.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mann fand einen streunenden Hund auf einer Baustelle und fuhr mehrere Stunden zum Tierarzt, um ihn zu retten

Wie die 2015 geborenen Drillinge leben, die die Mutter kaum unterscheiden konnte

Ehemann hat Ehefrau aus dem Haus vertrieben: wütende Frau baute sich ein Haus 5 Meter vom alten entfernt

Alter Alligator mit einem Gewicht von einer halben Tonne: In Florida wurde ein Riese gefunden

Mehr zeigen

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

Unter dem Namen "The Elvis Presley Boulevard Auction" ist der Verkauf seines Elternhauses nicht der einzige Gegenstand, der versteigert wird. Laut Marren wird es 100 Lose von "Elvis' feinsten Artefakten" geben, darunter Gegenstände aus dem Leben und der Karriere des legendären Sängers, wie Kleidung, Schmuck, Autogramme und Konzert-Erinnerungsstücke.

Das Haus wurde 2017 unter der Aufsicht der Elvis-Experten Chris Davidson und Steven Shatts akribisch abgebaut. Marren nannte den Verkauf eine "beispiellose Gelegenheit", obwohl er mit seinen eigenen Herausforderungen verbunden ist.

„Es ist ein etwas seltsamer Gegenstand, weil nur bestimmte Leute ihn benutzen können. Sie brauchen viel Eigentum. Sie müssen in den Umzug investieren“, sagte Marren. „Die meisten Sachen, die ich verkaufe, sind Einzelstücke, die man in der Hand halten kann.“

Foto: nypost.com
Foto: nypost.com

„Ursprünglich sollte das Haus abgerissen werden. Das Anwesen sollte zu kommerziellen Zwecken verkauft werden, also taten sich mehrere Sammler zusammen, kauften die Struktur und versuchten, sie zu erhalten“, sagte Marren.

„Ich kenne niemanden, der das Haus behalten würde, und das Land sollte für andere Zwecke genutzt werden, zum Parken, zum Lagern oder so etwas“, fügte er hinzu.

 

Quelle: nypost.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Im Alter von 7 Jahren wurden Mädchen als die schönsten Zwillinge der Welt anerkannt: so sehen sie vier Jahre später aus

"Fliegendes Hotel", das jahrelang in der Luft bleiben kann: Aufnahmen des Inneren