Severin und Nicole waren in ihrem Van in Kroatien unterwegs, als ihre Reise eine interessante Wendung nahm. Sie freundeten sich mit einem obdachlosen Kätzchenan und beschlossen, etwas Katzenfutter zu kaufen.

Einen Supermarkt zu finden, der noch geöffnet hatte, war ein bisschen kompliziert und da war es schon Nacht. Als sie durch den verlassenen Apartmentkomplex gingen, hörten sie hinter sich ein Miauen.

„Wir drehten uns um und sahen ein sehr kleines schwarzes Kätzchen auf uns zukommen“, sagte Severin.

Das Kätzchen sprang auf Nicoles Schoß und begann, seine Schnauze an ihren Händen zu reiben. Am Ende versteckte es sich unter Nicoles Jacke, als ob es ihr Platz wäre. „Wir konnten nicht seine Mutter in der Nähe finden, und das Kätzchen brauchte Hilfe, insbesondere Futter.“

Das Kätzchen wollte Nahrung und menschliche Liebe. Sie hielt ihre Leute die ganze Zeit fest, während sie zum Supermarkt gingen, um etwas Essen zu kaufen. „Sie war so hungrig, dass sie versuchte, die Tüte zu essen (bevor wir sie öffnen konnten).“

Nach dem Essen brachte das Paar das Kätzchen zurück zu ihrem Van. Sie konnten die streunende Katze, die sie früher an diesem Tag getroffen hatten, nicht finden, aber am Ende fanden sie ein kleines Kätzchen. „Die kleine Katze ist in Nicoles Armen eingeschlafen und hat sich wohl und sicher gefühlt“, teilte Severin mit.

In dieser Nacht regnete es, und der Wind war sehr stark. „Wir konnten uns nicht vorstellen, was mit diesem Baby passiert wäre, wenn wir es nicht gefunden hätten.“

Am nächsten Tag kehrten sie zu der Stelle zurück, wo sie das Kätzchen gefunden hatten, sahen aber niemanden. Nach einem Besuch im Tierheim und in der Tierklinik wurde klar, dass das Baby kein Zuhause hatte.

„Wir haben uns entschieden, sie zu behalten und sie Molin zu nennen.“

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein streunendes Kätzchen kam auf eine Frau auf der Straße zu, in der Hoffnung, dass sie es nach Hause bringen würde

In zwei Monaten hat der Junge ein schwimmendes "Haus" für sich und seine Familie gebaut

Die 86-jährige Fitnesstrainerin teilte Details ihres Lebensstils mit

Die Elefantin ist daran gewöhnt, nur zu dem Schlaflied einzuschlafen, das von ihrer geliebten Pflegerin gesungen wird

Mehr zeigen

„Molin hat uns als ihre neuen Eltern ausgewählt, also kam sie mit uns zu unserem nächsten Ziel.“

„Uns war klar, dass sie uns überallhin folgen würde“, sagte das Paar.

„Sie ist wie ein Hund, der viel Aufmerksamkeit braucht und jede Minute in unserer Nähe bleiben möchte. Sie liebt es, mit uns spazieren zu gehen, im Sand zu spielen und Holzstöcke zu unserem Van zu tragen“, sagte Severin.

„Sie ist so aufgeregt, bei jeder Autofahrt neue Orte und Schlafplätze zu sehen. Der Van ist wie eine magische Höhle, die sie fast jeden Tag zu einem neuen Ort bringt.“

Molin geht neben ihren Leuten, wenn sie auf Reisen gehen, und sie lässt sie nie aus den Augen.

Molin reiste mit ihrer Familie in wenigen Monaten durch acht Länder. Sie ist bereit für jedes Abenteuer mit ihren lieben Menschen und kuschelt sich am Ende des Tages immer schnurrend vor dem Schlafengehen an sie.

„Diese kleine Katze zeigt uns jeden Tag, dass sie uns vertraut und liebt und dass sie unendlich dankbar ist, dass wir sie adoptiert haben. Sie hat unsere Reise in vielerlei Hinsicht verändert und bedeutungsvoller gemacht. Wir sind so glücklich, dass sie uns als ihre Halter ausgewählt hat.“

 

Quelle: lovemeow.com, instagram.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der schelmische Papagei beschloss, das Känguru aus der Voliere zu entlassen

In Ägypten begegnete eine Frau einem Hai: Details eines unglücklichen Treffens