Anfang dieser Woche erlitt der 11-jährige Leandro einen sehr schmerzhaften Verlust. Sein bester Freund, ein geliebter Hund namens Mili, ist aus ihrem Haus in Brasilien verschwunden.

Leandro und seine Familie suchten überall nach dem Welpen, aber er war nirgends zu finden. Doch dann änderte sich alles. Auf der anderen Seite der Stadt fand ein Feuerwehrmann namens Juninho Junhí den Hund, der ganz allein auf der Straße saß. Der Welpe trug einen sauberen Pullover und sah verwirrt aus.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Es war Mili. Der Mann vermutete, dass der Hund vermisst wurde und beschloss, ihn in Sicherheit zu bringen, bis er seine Besitzer gefunden hatte. Der Mann erfuhr von Leandro und seiner Familie, die verzweifelt nach einem Hund suchten, der auf die Beschreibung des geretteten Welpen passte. Und schon bald konnte er sie finden.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Der Feuerwehrmann fuhr zu dem Haus der Familie, wo der junge Leandro mit gebrochenem Herzen vor der Tür saß.

"Als wir ankamen, weinte er vor Freude. Ihr Wiedersehen war wunderbar. Leandro sagte uns, wir hätten die Familie gerettet", sagte der Mann.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Als Feuerwehrmann rettet Juninho Junhí oft verirrte oder hilflose Haustiere, aber in diesem Fall wurde er Zeuge der Heilung eines gebrochenen Herzens.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

"Jeden Tag rette ich Tiere und das war etwas Besonderes", sagte er. 

Quelle: youtube.com, facebook.com, thedodo.com

Beliebte Nachrichten jetzt

In zwei Monaten hat der Junge ein schwimmendes "Haus" für sich und seine Familie gebaut

Der Mann sah einen Käfig an der Straße und hielt das Auto an: Es waren 20 Welpen drin

Die Elefantin ist daran gewöhnt, nur zu dem Schlaflied einzuschlafen, das von ihrer geliebten Pflegerin gesungen wird

Die ersten Sechslinge der Welt sind 37 Jahre alt: wie ist das Schicksal der Kinder

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund sitzt jeden Tag vor dem Geschäft seiner Besitzerin und schüttelt den Kunden die Hand

Ein streunender Hund kam regelmäßig ins Autohaus: An einem regnerischen Tag fand das Tier einen Job und eine neue "Familie"