Eine dreibeinige Schildkröte, die in einen britischen Zoo gebracht wurde, nachdem sie vor Schmugglern gerettet worden war, hat aufgehört, ihre Räder zu benutzen, um sich fortzubewegen, und ist dazu übergegangen, ihre eigenen Füße und einen künstlichen „Stumpf“ zu benutzen, sagen Tierpfleger.

Screenshot: Facebook / Chester Zoo
Screenshot: Facebook / Chester Zoo

Der Zoo von Cheshire sagte, eine vom Aussterben bedrohte Pflugschar-Schildkröte namens Hope sei schwer verletzt worden, als Zollbeamte in Hongkong sie zusammen mit 56 anderen lebenden Schildkröten in einem Koffer fanden.

Hopes Vorderbein musste amputiert werden, und Retter befestigten drei Räder an der Unterseite ihrer Schale, um ihr zu helfen, sich fortzubewegen.

Screenshot: Facebook / Chester Zoo
Screenshot: Facebook / Chester Zoo

Hope wurde in den Cheshire Zoo gebracht, wo Beamte sagen, dass sie jetzt stark genug ist, um sich ohne Räder fortzubewegen. Ein prothetischer „Stumpf“ wurde auf die Unterseite ihres Panzers neben ihrem fehlenden Fuß geklebt, um sie bei Bewegungen im Gleichgewicht zu halten.

Screenshot: Facebook / Chester Zoo
Screenshot: Facebook / Chester Zoo

Der Zoo hat ein Video geteilt, in dem Hope ihr neues Gehege erkundet.

Der Zoo sagte, dass Pflugschar-Schildkröten in freier Wildbahn aufgrund ihrer gefährdeten Natur schwer zu beobachten und zu untersuchen seien, daher ist Hopes Anwesenheit im Zoo ein Segen für die Forscher.

 

Quelle: upi.com, facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Mann fand einen streunenden Hund auf einer Baustelle und fuhr mehrere Stunden zum Tierarzt, um ihn zu retten

In der Wüste fanden die Forscher Spuren einer bisher unbekannten Menschenart, die erst nach Regen zu sehen sind

Ein streunendes Kätzchen kam auf eine Frau auf der Straße zu, in der Hoffnung, dass sie es nach Hause bringen würde

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

Ein Bär klettert in ein geparktes Auto auf der Suche nach Leckereien

Die Geschichte von Doreen Pesci, die mit 71 Jahren mit dem Ballett begann