1927 beschloss der Physiker Thomas Parnell, Studenten den Fall eines Tropfens viskoser Materie zu zeigen. Zu seiner Überraschung schwebte der Tropfen in der Luft, und damit begann das längste Experiment der Geschichte. Seit 95 Jahren betrachten Wissenschaftler einen Tropfen, der sich einfach weigert zu fallen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Physiklehrer der University of Queensland, Thomas Parnell, hatte nicht vor, die Erfahrung so lange zu ziehen. Seine Idee war einfacher: den Schülern zu zeigen, dass eine Reihe scheinbar fester Substanzen in Wirklichkeit eine Flüssigkeit mit extrem hoher Viskosität ist.

Der Physiker schüttete eine erhitzte Bitumenprobe in einen verschlossenen Trichter und ließ ihn eine Weile stehen. Dann nahm der Wissenschaftler andere Projekte auf, und der Hals des Trichters wurde bereits 1930 aus Interesse entsiegelt - die Forscher bestätigten die Bildung eines Tropfens und begannen zu beobachten, wann er fiel.

Nach 10 Jahren fiel der erste Tropfen, allerdings ohne Beobachter. Ein Experiment dieser Art musste empirisch bewiesen werden, also wurde beschlossen, es fortzusetzen. Ganze Generationen von Physikern verfolgten das Experiment, aber sie konnten die Tropfen nicht auffangen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Dieses Experiment dauert 96 Jahre. Wissenschaftler haben mathematisch herausgefunden, dass Bitumen immer noch eine Flüssigkeit ist und eine Viskosität hat, die etwa 230 Milliarden (2,3 × 1011) mal höher ist als die von Wasser.

„Verstehen Sie, wir haben theoretisch alles bewiesen. Aber eine visuelle Bestätigung ist erforderlich, und dies ist eine Art Magie, die niemand den Fall des Tropfens sehen kann“, erklärte Dr. John Mainston, der jetzt für das Experiment verantwortlich ist.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Es ist lustig, dass Mainston 2005 den Ig-Nobelpreis für ein seltsames Experiment erhielt, was eine Parodie auf den berühmten Nobelpreis ist.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau schaute auf den Rasen und konnte ihren Hund dort nicht mehr finden: Der Welpe war völlig grün geworden

Mutters Herz: eine Frau trug über 40 Jahre Männerkleidung, um ihre Tochter zu ernähren

Traurige Nachrichten aus dem Königshaus: um Königin Elizabeth II. machen alle sich Sorgen

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Elon Musk hat billige Wohnungen entworfen, die sich jeder leisten kann: Fotos des Inneren

Zu Ehren des Platinjubiläums der Regentschaft: Krönungskleid, Mantel und Schmuck von Queen Elizabeth II. werden der Öffentlichkeit gezeigt