Lernen Sie Duncan kennen. Der 2-jährige Boston Terrier hat eine Familie und ein eigenes Zuhause, aber vor kurzem hat er entdeckt, dass er mit den Kindern, die nebenan wohnen, spielen kann.

Jetzt wird der Hund alles tun, um seine Lieblingsspielkameraden zu sehen. "Er fing sofort an zu graben und den Zaun zu durchbrechen. Er macht das jedes Mal, wenn unsere drei Kinder draußen sind", sagte Brianna Fritts, Duncans Nachbarin. 

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Schließlich brach Duncan den Zaun und begann, die Familie Fritts regelmäßig zu besuchen. "Er kommt seit über einem Monat jeden Tag. Er heult, damit wir rauskommen und mit ihm spielen können, und wir spielen mehrmals am Tag mit ihm", sagte die Frau.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Die Kinder machten Duncan sogar sein eigenes Bett zum Schlafen, wenn er kommt. "Er kommt nach Hause, sobald er weiß, dass wir über Nacht hier sind, oder wenn sein Besitzer ihn zum Fressen ruft", so Frau Fritt.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Sie können Duncans Entschlossenheit, die Kinder zu sehen, selbst beobachten.

Zum Glück für Duncan haben die Kinder nichts dagegen, wenn er sie besucht, zumal sie schon immer einen eigenen Hund haben wollten.

Es ist die perfekte Freundschaft, die ihnen geholfen hat zu sehen, was es bedeutet, einen Hund zu haben.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Quelle: instagram.com, thedodo.com

Beliebte Nachrichten jetzt

In zwei Monaten hat der Junge ein schwimmendes "Haus" für sich und seine Familie gebaut

Die 86-jährige Fitnesstrainerin teilte Details ihres Lebensstils mit

Eine Frau schaute auf den Rasen und konnte ihren Hund dort nicht mehr finden: Der Welpe war völlig grün geworden

Die ersten Sechslinge der Welt sind 37 Jahre alt: wie ist das Schicksal der Kinder

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund weiß viel über Fußball: Der Vierbeiner nahm den Spielern den Ball ab und zeigte, wie man spielt

"Lawine" von Fell: Menschen teilen Bilder von einem Husky, der sich zu haaren begonnen hat