Als einer jungen Frau mit amputierten Armen große und dicht behaarte Gliedmaßen von einem männlichen Spender angeboten wurden, stimmte sie sofort zu – schließlich musste sie mehr als ein Jahr warten auf sie warten. Aber was nach der Transplantation mit den Händen passierte, überraschte selbst erfahrene Ärzte.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Shreya Siddanaghauder wird diesen Tag nie vergessen. Im Oktober 2016 reiste eine 18-jährige Studentin mit dem Bus von Pune nach Manipal, als sie in einen schrecklichen Unfall geraten war, bei dem ihr beide Arme so schwer verletzt wurden, dass sie bis zum Ellbogen amputiert werden mussten. Nachdem Shreya aus dem Krankenhaus entlassen wurde, musste sie das Leben neu beginnen. Doch Shreyas Eltern konnten sich mit dem Schicksal ihrer Tochter nicht abfinden und setzten sie auf die Warteliste für eine Transplantation von Spendergliedern. Sie mussten über ein Jahr warten.

Einen Spender in Indien zu finden, ist ein großes Problem. Aufgrund kultureller und religiöser Besonderheiten weigern sich Angehörige der Opfer, ihre Körperteile herzugeben, weil sie glauben, dass sie ihnen nach dem Tod noch nützlich sein werden.

Schließlich wurde die Familie Siddanagauder im August 2017 darüber informiert, dass ein Spender gefunden wurde. Sie wurden zu einem 20-jährigen Schüler Sachin, der auf ein Motorrad stürzte. Der Typ verbrachte viel Zeit in der Sonne und trieb Sport, daher waren seine Hände viel größer und dunkler als die von Shreya. Aber sie hatte keine andere Chance.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Die Operation dauerte über 13 Stunden. Zuerst verbanden die Ärzte die Knochen und nähten dann die Sehnen, Nervenenden, Blutgefäße und die Haut. Es folgten mehrere weitere Operationen - große und kleine - und ein Jahr Physiotherapie, die dem Gehirn und dem Körper des Mädchens half, zu verstehen, wie man ihre neuen Hände benutzt.

Laut Shreya war es ihr in den ersten Monaten peinlich, auszugehen, ohne ihre Hände zu bedecken. Die Leute schenkten ihr ständig Aufmerksamkeit. Aber sie lernte, Seitenblicke zu ignorieren - sonst würde sie nicht leben können. Spenderglieder sind zu einer Chance geworden, zum alten Leben zurückzukehren und vor allem an der Hochschule zu studieren.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Insgesamt wurden weltweit etwa 200 erfolgreiche Spender-Gliedmaßentransplantationen durchgeführt, und in Indien - neun. Erstmals wurde 1999 in den USA ein Spenderglied transplantiert. Der Patient war ein Mann, dem ein Feuerwerk den linken Arm abgerissen hatte.

Nachdem die Spenderhände endlich „Wurzeln geschlagen“ hatten, begannen unglaubliche Veränderungen in ihnen aufzutreten. Die Haut hellte sich deutlich auf, es wuchsen weniger Haare und im Allgemeinen sahen die Gliedmaßen weiblicher aus. Diese Änderung verwirrte die Ärzte, die Shreyas Operation durchführten. Experten vermuteten, dass die Haut in den transplantierten Gliedmaßen aufgrund einer Abnahme der melanozytenstimulierenden Hormone anfing, natürliche Pigmente zu verlieren.

Die Ärzte versuchten, den Rückgang des Haarwuchses an den Armen zu erklären. Dies liegt höchstwahrscheinlich am Testosteronspiegel - dem männlichen Sexualhormon, das im weiblichen Körper nur in minimalen Mengen vorhanden ist.

Foto: novochag.ru
Foto: novochag.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Mann rettete einen Welpen aus dem eisigen Wasser: im Boot entdeckte er, dass das Baby ein wildes Raubtier ist

Archäologen gelang es, die weltweit älteste Inschrift einer antiken Siedlung zu entziffern

Eine schwangeres Sau floh von der Farm, um ihre Babies zu retten

Ein Pilzsammler stolperte mitten im Wald über ein Auto von 1989 und versuchte es zu starten

Mehr zeigen

Shreya freut sich über die Veränderungen, denn die transplantierten Hände unterscheiden sich nun fast nicht mehr von ihren eigenen – auch die Hände sind kleiner und eleganter geworden. Sie macht seit langem Maniküre auf den Nägeln, die einst einem Mann gehörten, und trägt Schmuck.

Sensibilität und Beweglichkeit der Spendergliedmaßen stellte sich um mehr als 90 % wieder her. Die Studentin besucht wieder die Hochschule und hat vor kurzem mit „neuen“ Händen die schriftliche Prüfung erfolgreich bestanden.

 

Quelle: novochag.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine 73 Jahre lange Liebesgeschichte: die Jugend von Queen Elizabeth II. und Prinz Philip

Die Frau zeigte Bilder ihres Katers, der als der längste der Welt gilt